Treffen in Paris

Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

+
Der französische Präsident Emmanuel Macron (l) und Schauspieler Arnold Schwarzenegger trafen sich in Paris. Foto: Geoffroy Van Der Hasselt

Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.

Paris (dpa) - Filmstar und Ex-Gouverneur Arnold Schwarzenegger (69) hat sich in Paris mit dem französischen Präsidenten Emmanuel Macron (39) getroffen.

"Wir sprechen über Umweltthemen und die grüne Zukunft", sagt Schwarzenegger ("Terminator") in einem Video, das er am Freitagabend auf Twitter veröffentlichte. "Wir werden gemeinsam liefern", ergänzt Macron darin. Schwarzenegger würdigte den Franzosen zudem als eine "große Führungspersönlichkeit".

Beide Politiker hatten US-Präsident Donald Trump zuletzt für den angekündigten Austritt der USA aus dem Pariser Klimaschutzabkommen kritisiert. "Ein Mann wird unseren Fortschritt nicht aufhalten", sagte Schwarzenegger kürzlich.

Video auf Schwarzeneggers Twitter-Account

Kommentare