1. Hersfelder Zeitung
  2. Boulevard

„Noch zehn Jahre zu Leben“: Schlagerstar Nino de Angelo spricht offen über seinen Tod

Erstellt:

Von: Stella Rüggeberg

Kommentare

Nino de Angelo
Nino de Angelo steht seit knapp 40 Jahren auf der Bühne. Nun möchte er sich zurückziehen und das Leben genießen. © IMAGO / Panama Pictures & IMAGO / Future Image

Schlagersänger Nino de Angelo griff regelmäßig zum Weinglas. Darunter hat auch seine Gesundheit stark gelitten, weshalb er den Alkohol beiseite stellte. Die Abstinenz hielt jedoch nur wenige Monate an - Nun ist der Sänger überzeugt, dass er nicht mehr lange leben wird.

Wertach - Hin und wieder Alkohol zu trinken, ist völlig in Ordnung. Schlagerstar Nino de Angelo (die größten deutschen Schlagersänger aller Zeiten) tat dies allerdings in einer Regelmäßigkeit, die seine Gesundheit stark gefährdete. Nun offenbart der Sänger, dass er keine hohe Lebenserwartung hat.

Nino de Angelo leidet heute unter seinem regelmäßigen Alkoholkonsum

Dass sein exzessiver Alkoholkonsum ihn irgendwann das Leben kosten könnte, sah der Schlagersänger Anfang 2022 selbst ein und beschloss, trocken zu werden. Diese radikale Entscheidung tat ihm anfangs gut, doch nach nur sechs Monaten hielt Nino de Angelo es dann nicht mehr aus. „Nüchtern betrachtet war es besoffen doch besser! Deshalb gönne ich mir jetzt wieder regelmäßig meinen Wein oder meinen Gin Tonic“, gab Nino de Angelo gegenüber bild.de seinen Fans zu verstehen.

Mit exzessivem Alkoholkonsum ist nicht zu spaßen. Es kann zu einem absterben der Nervenzellen führen. Dazu stört es den Glukosestoffwechsel und greift in verschiedene Neurotransmittersysteme ein. Doch darin liegt nicht das größte Problem für Nino de Angelo, auch die Folgen sehr ernstzunehmen sind. Der Schlagersänger hatte schon mehrmals mit Krebs zu kämpfen und ihm mussten drei Bypässe am Herzen gelegt werden.

„Noch zehn Jahre zu Leben“: Schlagerstar Nino de Angelo spricht über seinen Tod

„Ich gehe davon aus, dass ich in etwa noch zehn Jahre zu leben habe. Damit habe ich mich abgefunden. Sollte ich 70 werden, wäre das schon hammermäßig“, offenbart Nino de Angelo im Interview mit web.de. „Alleine meine Krankheiten, ob COPD oder die Bypässe am Herzen, nehmen mir auf jeden Fall 15 bis 20 Jahre weg. Das ist sicher. Alles andere wäre ein Wunder“, begründet er seine niedrige Lebenserwartung.

Am 14. September steht der Schlagerstar wieder mit großen Stars auf einer Bühne. Bei „Lieblingslieder“ singt Nino de Angelo mit bekannten Stars wie Michelle und Beatrice Egli. Moderiert wird die Show von Ex-DSDS-Sieger Ramon Roselly. Verwendete Quellen: web.de, aerzteblatt.de

Auch interessant

Kommentare