Scheidung: Kate Walsh und Ex-Mann werfen Münzen

+
Die Aufteilung des Besitzes von Kate Walsh und ihrem Ex-Mann soll eine Münze entscheiden.

New York - US-Schauspielerin Kate Walsh (42) und ihr Ex-Mann, der Unternehmer Alex Young (38), haben die Aufteilung ihrer Besitztümer auf ungewöhnliche Weise geregelt: Sie wollen Münzen werfen.

“Die Hälfte des gemeinsamen Besitzes von Möbeln und Kunstwerken wird so geregelt, dass immer einer sich abwechselnd etwas aussucht. Zu Beginn wird eine Münze geworfen, um zu entscheiden, wer anfängt“, heißt es laut “USA Today“ in ihren Scheidungspapieren, die vor einem Gericht in Los Angeles eingereicht wurden. Ihr Ex-Gatte bekommt demzufolge außerdem eine Abfindung von 627 000 Dollar (458 000 Euro). Walsh behält das Haus, verschiedene Bankkonten und einen Flügel. Die Ehe zwischen Young und Kate Walsh, Star aus TV- Serien wie “Private Practice“ und “Grey's Anatomy“, hielt nur 14 Monate.

Kommentare