1. Hersfelder Zeitung
  2. Boulevard

Eklat im Urlaub: Königin Letizia auf Mallorca unsittlich von Fan berührt

Erstellt:

Kommentare

Königin Letizia, König Felipe zusammen mit ihren Töchtern Leonor und Sofia in dem Dorf Petra auf Mallorca.
Königin Letizia erlebte einen unschönen Moment auf Mallorca. © Clara Margais/dpa

Die spanische Königsfamilie zeigte sich auf Mallorca in einem kleinen Dorf sehr volksnah. Mit einem Moment hatte Königin Letizia aber wohl nicht gerechnet.

Mallorca - Auftritte von Königsfamilien werden nicht nur meist sehnlichst erwartet, sondern auch von der Öffentlichkeit mit Adleraugen verfolgt. Das Interesse der Allgemeinheit an den Royals ist groß, wie man nicht zuletzt an Herzogin Meghan* und Prinz Harry* oder Herzogin Kate und Prinz William bestens beobachten kann.

Trotz des Skandals um Ex-König Juan Carlos, der aus Spanien geflüchtet ist, ist die spanische Königsfamilie äußerst beliebt, wie ein Besuch des kleinen Dorfs Petra auf Mallorca zeigte. Dort wollte die Familie das Geburtshaus des Priesters Junipero Serra, das heute ein Museum ist, besuchen. Wie unter anderem "Gala" berichtet, zeigte sich die Königsfamilie in dem mallorquinischen Dorf sehr volksnah und sprach mit den Menschen vor Ort. Dabei ereignete sich jedoch ein unschöner Moment für Königin Letizia, mit dem sie so wohl sicherlich nicht gerechnet hatte.

Spanische Royals zu Besuch auf Mallorca - mit einem Moment hatte Königin Letizia wohl nicht gerechnet

Die Royals aus nächster Nähe sehen, davon träumen wohl nicht wenige Fans der spanischen Königsfamilie. Die Sicherheitsvorkehrungen sind daher häufig groß und das hat, wie sich auf Mallorca zeigte, auch seine berechtigten Gründe. Auf der spanischen Insel schienen Königin Letizia, König Felipe und ihre beiden Töchter Prinzessin Leonor und Prinzessin Sofia den Abend in dem mallorquinischen Dorf zu genießen.

Damit, dass ein Fan sie schließlich nach einem Gespräch an ihrem Gesäß sanft berührte, hatte Königin Letizia wohl sicherlich nicht gerechnet. Sie ignorierte die Aktion einfach und ließ sich nichts weiter anmerken.

Zuletzt sorgte auch ein Skandal um eine Freundin von Herzogin Meghan für großen Wirbel. Herzogin Kate konnte nach einem Auftritt die Tränen nicht zurückhalten. Grund war eine Charity-Veranstaltung. *Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Netzwerks

Auch interessant

Kommentare