1. Hersfelder Zeitung
  2. Boulevard

Herzogin Kate zeigt bewegende Fotos - ihre Fans reagieren emotional

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Laura Forster

Kommentare

Herzogin Kate postet emotionale Bilder.
Herzogin Kate postet emotionale Bilder. © dpa / Rui Vieira

Dass Herzogin Kate eine soziale Ader hat, ist mittlerweile über Londons Stadtgrenzen hinaus bekannt. Mit ihrem neusten Projekt möchte sie die Erinnerungen an den Holocaust aufrechterhalten.

London - Am 27. Januar 1945 wurde ein Teil der KZ-Häftlinge von der Roten Armee aus dem Konzentrationslager Auschwitz befreit. Herzogin Kate postete dazu ganz private Bilder auf ihren Social-Media-Accounts. Sie zeigen zwei Holocaust-Überlebende, Steven Frank und Yvonne Bernstein, zusammen mit ihren Enkelkindern. Das Besondere: Die Herzogin selbst hat die Fotos geschossen.

Herzogin Kate Middleton teilt auf ihrem Instagram-Account emotionale Bilder

Zwei Bilder postete die Herzogin auf dem Instagram-Account „Kensingtonroyal“, der mittlerweile über 11,1 Millionen Follower hat. Auf jedem ist eine Familie zu sehen. Die Bilder sind in einem dunklen Zimmer aufgenommen worden, nur die Personen werden von einem Licht angestrahlt. Außerdem sind Gegenstände zu sehen, die die beiden Zeitzeugen zu dem Shooting mitgebracht haben. 

„Das erste Foto zeigt Steven Frank mit seinen Enkelinnen Maggie und Trixie. Steven wurde zusammen mit seiner Mutter und seinen Brüdern in das Durchgangslager Westerbork und dann nach Theresienstadt geschickt. Steven und seine Brüder waren 3 von nur 93 Kindern, die das Lager überlebten - 15.000 Kinder wurden dorthin geschickt“, schreibt die 38-Jährige zu dem ersten Bild. 

Herzogin Kate fotografiert Überlebende - Erinnerung an den Holocaust

Neben Steven Frank stand Yvonne Bernstein vor der Kamera der Herzogin. „Die Herzogin fotografierte auch Yvonne Bernstein mit ihrer Enkelin Chloe. Yvonne war ein verstecktes Kind in Frankreich. Sie reiste in der Obhut ihrer Tante und ihres Onkels und wechselte häufig ihre Häuser und Namen“, steht auf dem Instagram-Account des Kensington Palace geschrieben.

Für die Schwägerin von Meghan Markle* waren die Fotos ein Herzensprojekt. „Ich wollte die Porträts sehr persönlich für Yvonne und Steven gestalten. Die Familien brachten Gegenstände von persönlicher Bedeutung mit, die auf den Fotos zu sehen sind“, schreibt Kate zu dem Post. 

Kates Follower zeigen sich begeistert von den Fotos und der Botschaft, die die Herzogin mit diesen in die Welt schickt: „Das ist wunderschön“, schreibt etwa eine Userin unter die Bilder.

Video: Was ihr über Prinz William und Herzogin Kate bisher sicher nicht wusstet

Meghan Markle und Prinz Harry haben ihr Familienglück mit Sohn Archie gekrönt*. Doch ist ihre Kinderplanung damit etwa schon abgeschlossen?

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare