1. Hersfelder Zeitung
  2. Boulevard

Reiner Calmund: Abspecken in Thailand

Erstellt: Aktualisiert:

Kommentare

Reiner Calmund
Reiner Calmund fliegt zum Abspecken nach Thailand. © dpa

Saarlouis - Dauerhafte Ernährungsumstellung, ein straffes Sportprogramm und Verzicht: Das kommt für Reiner Calmund nicht infrage. Der Ex-Fußballmanager fliegt zum Abnehmen einfach nach Thailand.

Ex-Fußballmanager und TV-Moderator Reiner Calmund speckt regelmäßig in Thailand ab. Dort besucht „Calli“ nach eigenen Angaben zwei- bis dreimal im Jahr Freunde, schwimmt täglich im 60-Meter-Pool und speist zum Frühstück „Obst statt Eier und Speck“. „Da nehme ich wieder 10 Kilo ab, ohne mich einzuschränken“, sagte der 64-Jährige in Saarlouis. Gewichtsmäßig bekomme dem bekennenden „Vielfraß“ seine neue Heimat, das Saarland, nicht gut. Wenn er sich wie jetzt der 150 Kilo-Marke nähere, stehe wieder eine Reise nach Fernost an. Vor rund elf Monaten war Calmund mit seiner Frau Sylvia von Nordrhein-Westfalen nach Saarlouis gezogen.

Doch offenbar haben Diätprogramm und Abspeck-Urlaub in Thailand langfristig nicht den gewünschten Erfolg gebracht. In einer Spezial-Klinik in Offenbach ließ sich der Ex-Fußballmanager mit einem Bypass den Magen verkleinern, um endlich aus dem Teufelsrad von Diät und Jojo-Effekt auszubrechen. Nach dem Eingriff wandte sich Reiner Calmund auf Facebook in einem emotionalen Posting an seine Fans, wie op-online.de* berichtet.

Die beliebtesten Körperteile der Stars

dpa

*op-online.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks.

Auch interessant

Kommentare