Gartenausstellung

Queen Elizabeth besucht die "Chelsea Flower Show"

+
Die britische Königin Elizabeth II. bei der "Chelsea Flower Show". Foto: Julian Simmonds/The Daily Telegraph

Ein blumiger Termin. Die britische Königin besuchte auch in diesem Jahr die altehrwürdige "Chelsea Flower Show".

London (dpa) - Royale Visite im Blumenmeer: Die britische Königin Elizabeth II. (91) hat am Montagnachmittag bei schönstem Sonnenschein die international bekannte "Chelsea Flower Show" besucht. Die Gartenschau in London ist ein Tummelplatz für die High Society und ein Paradies für Hobby-Gärtner.

Traditionell machen die Royals einen Tag vor der offiziellen Eröffnung dort einen Rundgang. Das Gelände befindet sich im Stadtteil Chelsea nahe der Themse. Zur Ausstellung werden von Dienstag bis Samstag 165 000 Gäste aus aller Welt erwartet. Mehr als 500 Aussteller beteiligen sich. Die königliche Schirmherrschaft geht bis ins Gründungsjahr 1913 zurück. Damals eröffnete Queen Mary, Elizabeths Großmutter, die Schau.

Chelsea Flower Show

Kommentare