Hollywood-Star betrunken an Stripper-Stange

Peinlich-erotisches Video von Jennifer Lawrence aufgetaucht

+
Jennifer Lawrence.

Los Angeles - Bei einer wilden Party ist es passiert: Jennifer Lawrence hat sich gehen lassen und wurde gefilmt, wie sie lasziv einen auf Stripperin macht. Was der Hollywood-Megastar dazu sagt:

Sie ist schön, talentiert und der weibliche Hollywood-Star, der die Kassen klingeln lässt wie derzeit kein zweiter: Oscar-Preisträgerin Jennifer Lawrence. Die 26-Jährige wurde spätestens mit der Verfilmung der „Hunger Games“-Reihe und den „X-Men“-Blockbustern zum Weltstar. 2014 war sie auch eines der Opfer eines Hackers, der intime Fotos weiblicher US-Promis ins Internet gestellt hatte. Jetzt hat „J-Law“, wie sie ihre Fans nennen, erneut für Aufsehen gesorgt.

Ein fast zweiminütiges Video, das ein Besucher eines Wiener Nachtclubs heimlich machte, zeigt die Oscar-Preisträgerin, wie sie sichtlich betrunken ihre Bluse auszieht und in einem BH-artigen Top auf allen Vieren auf die Tanzfläche kriecht. Dann steuert sie auf die Stange zu, an der sich sonst Stripperinnen ausziehen und versucht sich an einem lasziven Tanz, der jedoch aufgrund ihres offenbar massiven Alkoholkonsums eher zum Fremdschämen taugt. Ihre spärlichen Klamotten legt die 26-Jährige dabei zwar nicht ab, „versohlt“ aber immerhin mit Dollarscheinen den eigenen Hintern. Schließlich wankt sie zurück zu ihrem Platz.

Das US-Promi-Portal radaronline.com veröffentlichte den Clip exklusiv (bitte hier entlang), von dort aus wurde er jedoch schnell auf diversen Plattformen geteilt. Doch ihr Auftritt ist Lawrence gar nicht unangenehm. Im Gegenteil!

„Ich werde mich nicht entschuldigen, ich hatte in jener Nacht einen Mords-Spaß“, schrieb Lawrence am Mittwoch (Ortszeit) auf ihrem Facebook-Account. „Schaut, niemand möchte vom Internet daran erinnert werden, dass er versucht hat, an einer Strip-Stange zu tanzen“, fuhr sie fort und bewies dann einmal mehr, dass sie über sich selbst lachen kann: „Ganz ehrlich, ich glaube, ich tanze ziemlich gut.“

Mit peinlichen Auftritten und wie man souverän mit ihnen umgeht, hat Lawrence bereits jede Menge Erfahrung. So war sie, als sie 2013 ihren Oscar als beste Hauptdarstellerin entgegennehmen wollte, auf dem Weg zur Bühne bei der Gala gestolpert und zu Boden gestrauchelt. Doch sie stand tapfer wieder auf, schnitt eine Grimasse und weiter ging‘s.

Bei den Fans kam die schlagfertige Art der Schauspielerin überwiegend gut an. „Du solltest dich nicht dafür entschuldigen müssen, dein Leben zu leben“, kommentierte eine Facebook-Nutzerin, „Auf geht's, Mädchen! Hab Spaß!“, schrieb eine andere.

dpa/hn

Kommentare