“Er kommt bald“

Verschwörungstheorie neu entfacht: Foto von Michael Jackson aufgetaucht?

+
Zahlreiche Fans namens „Believers“ sind sich sicher: Michael Jackson ist noch am Leben.

Verschwörungstheorien gibt es wie Sand am Meer. Und doch sorgte eine bestimmte Theorie vor kurzem für viel Aufregung: Ist der King of Pop gar nicht tot und kehrt sogar bald zurück?

Los Angeles - Verschwörungstheorien rund um Stars sind keine Seltenheit: Vom vorgetäuschten Tod bis hin zum vermeintlichen Doppelgänger, der den eigentlichen Promi still und heimlich ersetzt - der Fantasie vieler Fans sind keine Grenzen gesetzt. Doch besonders einer Verschwörungstheorie wurde vor kurzem wieder neues Brennholz geliefert: Lebt der King of Pop, Michael Jackson, etwa noch?

Wie der Daily Star berichtet, sind sich die Anhänger dieser kuriosen Theorie, auch bekannt als „Believers“ (auf deutsch: Glaubende), einig: Michael Jackson ist nicht wirklich im Jahr 2009 gestorben. Er habe seinen Tod lediglich vorgetäuscht, um dem enormen Druck seines Daseins als Star zu entkommen. 

Mysteriöse Botschaften sorgen für Aufregung

Im letzten Jahr folgte dann eine mysteriöse Nachricht, die bei den „Believers“ für Aufregung sorgte: Michael Jacksons ehemaliger Stylist und Freund Steve Erhardt veröffentlichte einen Facebook-Post, der schon bald Neuigkeiten versprach, die „nicht einmal die Familie kennt“. Damals schrieb der Stylist, er hätte einen Hinweis für die „Believers“ und dieser würde in ein paar Monaten folgen. Dabei sollte es sich um „sehr gute Neuigkeiten“ handeln, die „nahezu unglaublich“ sind. Die Anhänger der Verschwörungstheorie rund um Michael Jacksons Tod waren ganz aus dem Häuschen und fühlten sich augenblicklich in ihrer Theorie bestätigt.

Lesen Sie auch: Neue Grausamkeiten kommen ans Licht: Michael Jackson vom eigenen Vater kastriert?

Nun sorgte ein neuer Post von Steve Erhardt erneut für Hoffnung. Mitte Juni veröffentlichte er ein Bild, das lediglich einen Fuß zeigt. Doch “Believers“ erkennen darin sofort die Pop-Ikone wieder: Der Mann trägt nämlich die für Michael Jackson typischen schwarzen Schuhe, darunter lange weiße Socken und eine gekürzte, schwarze Hose. Zu dem Bild gab es wieder eine rätselhafte Nachricht von dem Stylisten: „In einem Aufnahmestudio... irgendwo in der Welt.... an einem geheimgehaltenen Ort... er kommt bald!“

Das sagen die Fans selbst zu den Verschwörungstheorien

Die Meinungen über dieses äußerst rätselhafte Foto gehen stark auseinander. Unter einem YouTube-Video, das die Botschaft von Steve Erhardt aufgreift, sind sich viele sicher: Michael Jackson lebt und wird bald zurückkehren. Andere wiederum glauben zwar ebenfalls an die Theorie, der Sänger sei noch am Leben, sehen in einer möglichen Rückkehr jedoch keinen Sinn. So schreibt ein User beispielsweise: „Ich glaube, er ist immer noch am Leben, aber es wird kein Comeback geben.“ 

Doch viele sind sich auch sicher, dass nichts von dem Gesagten wahr ist und Michael Jackson tatsächlich tot ist, auch wenn sie sich über das Gegenteil enorm freuen würden. Einige Menschen haben auch eine Bitte an die „Believers“: Sie sollen Michael Jackson in Frieden ruhen lassen. 

Lesen Sie auch: „Victoria‘s Secret“-Model stranguliert in Wohnung gefunden - Polizei steht vor Rätsel

nz

Kommentare