Ein Flirtversuch? 

Macho-Spruch von Gabalier über Helene Fischer: Was Silbereisen wohl davon hält?

+
Andreas Gabalier wagt einen Flirt mit Helene Fischer.

In einem Interview mit der Zeitschrift Closer macht Andreas Gabalier Helene Fischer ein ziemlich freches Kompliment. Gibt es jetzt Stress zwischen den Volksmusik-Titanen?

München - Ab 1. Juli erscheint das neue Album von Andreas Gabalier. Der Titel der Scheibe: „Vergiss Mein Nicht“. Kein Wunder, dass der österreichische Volks Rock'n'Roller im Moment ein begehrter Interviewpartner ist. Mit der Bild-Zeitung teilte der 33-Jährige bereits seine Jugend-Erinnerungen.

Und auch das Gespräch mit den Reportern der Zeitschrift Closer sogt für Aufsehen. Auf die Frage, ob Pop-Kollegin Helene Fischer sein Typ sei, antwortete er: „Ich kenne Helene gut, sie ist ein superfleißiges und talentiertes Mädel. Ich war zweimal bei ihr in der Show, da sind wir gemeinsam aufgetreten.“

Live am 2.Juni: Schlager, Stars und Sterne: Florian Silbereisen feiert Mega-Schlossparty - mit einer Überraschung

Dann schiebt er den frechen Satz hinterher:„Helene ist eine fesche Puppe." Eine fesche Puppe also, hoppala. Ob sich Helene Fischer durch so einen Macho-Spruch geschmeichelt fühlt? Und was mag wohl Volksmusik-Kollege und Fischer-Partner Florian Silbereisen davon halten?

Das könnte Sie auch interessieren: Verraten! Andreas Gabalier lebt enthaltsam - allerdings nicht ganz freiwillig

Auch interessant: „Unten-ohne-Wirbel“: Helene Fischer sorgt in TV-Show für Überraschung

Fans fassungslos! Helene Fischer bricht vor laufenden Kameras in Tränen aus

bah

Kommentare