Rennfahrer

Lewis Hamilton plant eigene Modelinie

+
Ein Mann, der auffällt: Der britische Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton in Berlin. Foto: Britta Pedersen

Mit seinen Outfits ragte Lewis Hamilton schon immer aus der Masse der Formel-1-Piloten heraus. Jetzt will er sich auch als Designer einen Namen machen. In Berlin schwärmte der Brite zudem von einem US-Sänger.

Berlin (dpa) - Formel-1-Pilot Lewis Hamilton (32) will gern als Modeschöpfer durchstarten. "Ich will meine eigenen Sachen entwerfen", sagte der Brite am Donnerstagabend in Berlin. Seinen Stil hat der Rennfahrer schon gefunden: lässig chic.

Als Fashion-Vorbild nannte der aktuelle WM-Spitzenreiter US-Sänger Pharrell Williams. "Er verschiebt Grenzen, geht seinen Weg", schwärmte Hamilton.

Der Mercedes-Pilot kann im nächsten Rennen am 22. Oktober in Austin/Texas zum vierten Mal Formel-1-Weltmeister werden. In der WM führt er vier Grand Prix vor Saisonende mit 59 Punkten Vorsprung vor Ferrari-Star Sebastian Vettel.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.