Versteigerung

John Lennons "Yesterday and Today"-Platte wird versteigert

+
Das ursprüngliche Cover der "Yesterday and Today"-Platte: Nach Kritik kam das Album mit einem neuen Titelbild heraus.

Das war ein außergewöhnliches Geschenk: Vor mehreren Jahren gab John Lennon einem Fan seinen persönlichen Prototyp eines Platten-Covers. Das Erinnerungsstück könnte schon bald den Besitzer wechseln.

New York - Das ist viel Geld: John Lennons persönlicher Prototyp des Covers der "Yesterday and Today"-Platte könnte bei einer Versteigerung in den USA nach Einschätzung des Auktionshauses mehr als 200.000 Dollar (etwa 170.000 Euro) einbringen.

Lennon habe das Album einem Beatles-Fan gegeben und dazu auch noch darauf herumgemalt, teilte das Auktionshaus Heritage Auctions am Freitag mit. Davor habe das Cover an der Wand seiner Wohnung in New York gehangen. Der frühere Beatles-Sänger war 1980 ermordet worden.

Das Album "Yesterday and Today" war 1966 in den USA erschienen. Auf dem Cover sind die vier Sänger der Beatles in weißen Kitteln mit Fleischbrocken und Puppenteilen zu sehen. Nach Kritik an dem Cover wurde das Album mit einem neuen Titelbild herausgebracht. Die Versteigerung soll am 11. November in Dallas stattfinden.

Von Dylan bis Bowie: Rock'n'Roll-Andenken haben auf einer Versteigerung Traumsummen eingebracht.

dpa

Kommentare