Fans sehen kuriose Parallele

Heidi Klum zeigt sich natürlich - doch Fans lästern fies: „Schon längst eine Mumie“

+
Heidi Klum, wie man sie kennt: Perfekt zurechtgemacht für den roten Teppich. 

Egal, was Heidi Klum tut, scheint es immer Lästermäuler zu geben, die wegen ihres Alters gegen das Model stänkern. Jetzt wird Heidi sogar als „Mumie“ verspottet. 

München - Sie hat den Humor noch nicht verloren: Obwohl Heidi Klum immer wieder zur Zielscheibe böser Bemerkungen - vor allem wegen ihres Alters -  wird, postete sie nun ein neues, witziges Video von sich, das sie umringt von einer Horde an Maskenbildern und Friseuren zeigt. Im Zeitraffer sieht man, wie sie alle Hand anlegen und fleißig an Heidi schnibbeln, pinseln, kämmen und wickeln. 

So verwandelt sich das Model quasi wie von Zauberhand von der ungeschminkten Frau von neben an in ihre Roter-Teppich-Variante. 

„Sonntag Spaßtag“, witzelt Heidi in ihrem Kommentar, in dem sie außerdem auf die in dem Video beteiligten Stylisten und Kameramänner verlinkt. 

Heidis Styling-Video sorgt für zynische Kommentare

Bei all dem Durcheinander um sie herum fragen sich manche Zyniker allerdings bereits, ob sich Heidi denn überhaupt noch alleine schminken oder an anderen, weitaus heikleren Körperstellen, selbstständig waschen könnte oder dafür auch Hilfe brauche. 

Eines, das Heidi aus Sicht der User allerdings so zu beherrschen scheint wie keine Zweite, ist das Quatschen: „Steht der Schnabel auch mal still“, lachen die User über Heidis vermeintliche Redefreude und befürchten bereits, sie habe ihre Stylisten bereits „dicht gesabbelt“. Tatsächlich scheint sich Heidi während des ganzen Styling-Marathons sehr angeregt mit dem Team zu unterhalten. Eben sehr kommunikativ, die Frohnatur aus Bergisch Gladbach. 

Heidi mit Styling-Video: Treue Fans lieben sie

Doch genau dafür scheinen sie ihre Fans zu lieben. „Bestes Model“ und „sooo klasse“, loben sie und lachen:  „Heidi immer in Lichtgeschwindigkeit“. 

„Wie lange hat das gedauert“, wundern sich die Fans, sind aber der Meinung, das Warten habe sich gelohnt. So finden die treuen Fans ihre Heidi einfach „mega“.  

Heidi Klum: “Sie ist schon eine Mumie“

„Okay okay, wir verstehen schon. Du bist mit oder ohne Make-Up wunderschön“, kommentieren manche User noch leicht ungeduldig, während sich andere freuen, Heidi könne sich das alles sparen, denn ihr Gesicht sehe immer wunderschön aus. 

Dem scheinen allerdings nicht alle zuzustimmen. „Musst immer mehr schminken“, witzeln manche und spielen damit auf Heidis Alter an. Andere werden sogar noch direkter und spotten: „Sie ist schon eine Mumie geworden und denkt immer noch, sie wäre in ihren Zwanzigern.“

Heidi Klum: An Spott bereits gewohnt

Heidi dürfte es aber bereits gewohnt sein, dass sich Kritiker gerne das Maul über sie zerreißen - letztens stand beispielsweise Heidis Körpermitte im wahrsten Sinne im Mittelpunkt der Häme und Heidi wurde als „Oma“ betitelt. Und auch nach einem anderen „Peinlich“-Foto wurde wieder fleißig über das Model gelästert. 

Trotz all der bösen Worte scheint sich Heidi glücklicherweise nicht ihre gute Laune verderben zu lassen. So strahlte das Model zuletzt wieder neben ihrem Ehemann Tom undüberraschte mit einer zuckersüßen Liebeserklärung auf ihrem Kleid. 

Interessantes Detail auf Heidis Styling-Post

Und auch auf Heidis aktuellem Styling-Post entdecken besonders aufmerksame Augen noch ein anderes, interessantes Detail. Denn während die um sie Stylisten sich mit den Haaren und dem Gesicht der 46-Jährigen beschäftigen, findet so mancher Heidis Hals durchaus spannender - oder genauer gesagt die Kette, die ihn schmückt. Wenn man nämlich ganz genau hinsieht, erkennt man, dass sich Heidi den Namen ihres Ehemannes umgehängt hat. 

„Ich liebe ihre Tom-Kette“, freuen sich die User. Ein paar von ihnen sehen sich aber deswegen auch ein wenig in die 80er-Jahre zurückversetzt: „Ein bisschen wie bei Modern Talking... die Nora (Tom) Kette“, lachen Heidis Fans und erinnern sich an Thomas Anders, neben Dieter Bohlen die zweite Hälfte des einstigen Kult-Duos, dessen Hals ebenfalls der Name seiner Frau Nora zierte. 

Heidi und Tom sooo verliebt

Auch Heidi scheint ihren Tom immer bei sich zu tragen - eben nicht nur in ihrem Herzen, sondern auch um den Hals. Somit dürfte hoffentlich nicht nur sämtliche Kritik besser an ihr abprallen, sondern sie straft auch alle Lügen, die nicht an die wahre Liebe zwischen dem Topmodel und dem Gitarristen glauben. 

Davon scheint es nichtsdestotrotz so einige zu geben. So sorgte beispielsweise auch Heidis einstiger Jury-Kollege von „Germany‘s Next Topmodel“,

Michael Michalsky, offenbar für Zoff und verspielte sich eine Einladung zur Traumhochzeit des verliebten Paares.

Mit den restlichen Gästen feierten Heidi und Tom allerdings ihre Traumhochzeit und machten auch während ihrer Flitterwochen immer wieder von sich reden. 

Nach den Flitterwochen hat Heidi Klum anscheinend ein paar Kilo mehr auf den Hüften, wie sie in einer Instagram-Story zeigt. Kur darauf verkündet sie ihren Followern eine tolle Neuigkeit: Heidi und ihr Tom haben ein neues Familienmitglied. Was da wohl nur dahinter steckt?

Heidi Klum filmte eine Promi-Kollegin im Flieger - was die macht, lässt Fans Sturm laufen.

Kommentare