„Langsam dreht sie ab“ 

Freizügiges Peinlich-Foto im Netz: Heidi-Klum-Fans total entsetzt 

+
Heidi Klum.

Ein extrem freizügiges Bild, das Heidi Klum auf ihrem Instagram-Account postete, sorgt gerade für einen massiven Shitstorm bei ihren Fans. „Peinlich!“, gehört noch zu den netteren Kommentaren. 

Update 30. April: Gerüchten zufolge, will Heidi Klum Tom Kaulitz mit seiner Band Tokio Hotel zum Finale von „Germany‘s Next Topmodel“ (GNTM) holen.

Los Angeles - „Wasn da los, ey?“ - Mit diesem User-Kommentar kann man das neueste Foto, das Heidi Klum auf ihrem Instagram-Account postete, wohl am besten hinterfragen. Das Foto zeigt die Modelmama im knappen schwarzen String und mit schwarzen Lackleder-Highheels, sie kauert auf einer Treppe vor einem Spiegel, das iPhone bereit zum Knipsen. Auf ihrem ziemlich entblößten Hintern hat Klum mit Photoshop einen Stern platziert - der jedoch kaum etwas verdeckt.


Die Fans sind völlig entsetzt. „Dass sie ne attraktive Frau ist, steht ja außer Frage. Ich glaube der Großteil ist nur so überrascht, dass Heidi sich so billig gibt, obwohl sie es absolut nicht nötig hat...“, schreibt ein Follower. „Sie versucht krampfhaft hip und jung zu sein. Das hat nichts mit Neid zu tun, sondern ist peinlich, egal wie gut sie aussieht“, analysiert ein anderer.

Wurde Heidi Klums Account gehackt?

Einige Fans sind derart verwundert über dieses Foto, dass sie sich fragen, ob der Account möglicherweise gehackt wurde. In der Tat wirken die Fotos so, als seien sie versehentlich auf Heidi Klums Insta-Seite gelandet. Die meisten User jedoch finden den Beitrag einfach nur peinlich.

„Die armen Kinder. Also manche Sachen sollte man echt für sich behalten, wie zum Beispiel ihren 50-jährigen Hintern", schreibt ein Fan. „Also ganz egal wie alt sie ist, ich find solche Fotos nicht schön. Sie könnte auch 20 sein, darum geht es nicht. Es geht um Stil. In diesem Fall Stil-Losigkeit, die sie en masse zur Schau stellt!“, beschwert sich ein anderer.

Lesen Sie auch: Heidi Klum oben ohne - viele Fans sind entsetzt: „Sieht schrecklich aus“

Einige andere erinnern sich an die GNTM-Show vom 19.4., in der die 44-Jährige ihre Topmodelkandidatinnen eindringlich davor warnte, freizügige Bilder ins Netz zu stellen. „Na Heidi, was erzählst du deinen „Mädchen“ über solche Fotos? Und nun das...“, schreibt ein GNTM-Fan. „Wartet mal wieso sagt man zu Zoe das es scheisse ist und macht es dann selber“, bemerkt ein anderer.  

Warum auch immer Heidi Klum dieses freizügige Foto ins Netz gestellt hat, bleibt unklar. Aber vielleicht hat ja User „sebastianobuca“ des Rätsels Lösung: „Sie ist die Treppe runter gefallen. That‘s it“

mm/tz

Kommentare