Premiere "Suburbicon"

George Clooney: "Matt Damon zu quälen, hat Spaß gemacht"

+
George Clooney mit Fans beim 42. Filmfestival in Toronto. Foto: Evan Agostini

Der Schauspieler und Regisseur hat seinen Hauptdarsteller nicht geschont. "Es war einfach sehr lustig, Matt Damon auf ein winziges Dreirad zu setzen", sagt er.

Toronto (dpa) – Der Schauspieler und Regisseur George Clooney hat es Matt Damon bei den Dreharbeiten zu "Suburbicon" nicht einfach gemacht.

Als Regisseur habe er großen Spaß daran gehabt, seinen Hauptdarsteller etwas zu quälen, sagte Clooney bei der Weltpremiere des Filmes am Samstagabend beim 42. Toronto International Film Festival (TIFF).

"Es war einfach sehr lustig, Matt Damon auf ein winziges Dreirad zu setzen."

Die dunkle Satire mit Julianne Moore spielt in den USA der 1950er Jahre in einer scheinbar perfekten Nachbarschaft. Hinter der schicken Fassade spielen sich aber schockierende Familiendramen ab, während der Rassismus wiederum offen auf der Straße ausgelebt wird.

Festival

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.