1. Hersfelder Zeitung
  2. Boulevard

Todesdrama bei den Geissens: Dreibeiniger Familienhund ist tot - „Ruhe in Frieden“

Erstellt:

Von: Matthias Kernstock

Kommentare

Familienhund Dex ist nach 14 Jahren gestorben: Shania und Davina Geiss trauern öffentlich bei Instagram.
Familienhund Dex ist nach 14 Jahren gestorben: Shania und Davina Geiss trauern öffentlich bei Instagram. © Instagram shania geiss / the real davina geiss

Todesdrama bei „Die Geissens“: Familienhund Dex ist nach 14 Jahren gestorben. Die Töchter Shania (17) und Davina Geiss (18) trauern um den Vierbeiner bei Instagram. „Ruhe in Frieden“.

Monaco - Ein schwarzer Punkt in der bunten Luxuswelt der Geissens (hier alle News zur Familie Geiss): Familienhund Dex ist gestorben, wie die Töchter von Carmen und Robert Geiss auf ihren Instagramaccounts mitteilen.

Todesdrama bei den Geissens: Familienhund Dex gestorben - „Ruhe in Frieden“

Die ältere der beiden Schwestern, die seit 2011 bei „Die Geissens“ auf RTL2 zu sehen sind, postete am Mittwoch bei Instagram: „Ruhe in Frieden mein Bruder, mein bester Freund. Ich werde dich für immer vermissen. Du warst so stark, und du warst immer für mich da. Ich liebe dich so sehr.“

Schwester Shania Geiss postete mehrere Bilder des Familienhunds Dex in einer Fotocollage in ihrer Instagramstory. Dort schrieb sie: „Words can‘t describe how much I miss u“. Zu Deutsch: Worte können nicht beschreiben, wie sehr ich Dich vermisse. Auch Mutter Carmen Geiss trauerte öffentlich wegen des Todesdramas um das vierbeinige Familienmitglied, das am 20.04.2022 verstarb.

Carmen Geiss trauert um toten Familienhund Dex bei Instagram

„Obwohl ich wusste, dass es geschehen wird, so wusste ich doch nicht, wie sehr es schmerzen wird“, schrieb Carmen Geiss nach dem Tod des Familienhundes Dex. „Jetzt bist du zwar nicht mehr an meiner Seite, aber in meinem Herzen wirst du immer bleiben“, so die Frau von Millionär Robert Geiss weiter.

bwohl ich wusste, dass es geschehen wird, so wusste ich doch nicht wie sehr es schmerzen wird“, schrieb Carmen Geiss nach dem Tod des Familienhundes Dex.
„Obwohl ich wusste, dass es geschehen wird, so wusste ich doch nicht wie sehr es schmerzen wird“, schrieb Carmen Geiss nach dem Tod des Familienhundes Dex. © Instagram Carmen Geiss

„Für die Welt warst Du vielleicht nur ein Hund, aber für mich warst Du die Welt.“ Die Todesnachricht kommt zu einem Zeitpunkt im Leben der Geissens, indem es große Veränderungen innerhalb der Familie gibt.

„We love Monaco“: Shania und Davina Geiss bekommen eigene TV-Serie

Erst vor wenigen Tagen gab es eine große Überraschung für die Fans von den Geissens. Robert und Carmens Kinder bekommen ein eigenes TV-Format. Davina und Shania sind ab dem 09. Mai wöchentlich mit ihrer eigenen Serie auf RTL2 zu sehen.

n der aktuellen Folge ihres Podcasts plaudern die Geissens über ihr Reiseverhalten. Dabei offenbart Davina, dass ihr Vater bei einem Trip seinen Kindern kurzerhand einen Privatjet buchen musste, da sie den eigentlichen Flug verpassten. Stolze 8000 Euro durfte Robert Geiss dafür blechen. Verwendete Quellen: instagram.com/shania_geiss, instagram.com/the_real_davina_geiss, instagram.com/carmengeiss_1965

Auch interessant

Kommentare