Es geht um Kindererziehung 

Dieses Foto zeigt: Prinz William hat sich seine Mutter zum Vorbild genommen 

+
Immer auf Augenhöhe mit seinen Kindern 

Prinz William hat sich bei der Kindererziehung seine Mutter Lady Di zum Vorbild genommen, was auf einem Foto ganz deutlich zu erkennen ist. 

Update vom 7. April 2019: Prinz William bereitet sich auf seine künftige Rolle als König vor. Deshalb hat er einen Schnupperkurs bei britischen Geheim- und Sicherheitsdiensten gemacht.

Prinz William nimmt sich bei Betreuung der eigenen Kinder Beispiel an Lady Di

London - Prinz William (36) und Herzogin Kate (36) haben eine eigene Art, wie sie mit ihren drei Kindern George (4), Charlotte (3) und Louis (2 Monate) umgehen. Auffällig daran: Bei öffentlichen Auftritten hält Prinz William seine Kinder immer an den Händen. Außerdem kniet oder beugt sich der Royal neben Prinz George und Prinzessin Charlotte, um auf Augenhöhe mit ihnen sprechen zu können. 

Immer auf einem Niveau mit den Kindern 

Ein Insider der Familie erklärt dem People-Magazin “People”, dass auch schon Lady Di so mit Prinz William und Prinz Harry umgegangen sei. „Diana glaubte, dass man sich mit den Kindern auf ein Niveau begeben muss”, so der Insider. Deshalb befolge auch Prinz William diese Methode: Er beuge sich auch immer wieder zu seinen Kindern herunter.

Herzogin Meghan dagegen hat große Probleme mit ihrem Vater 

So süß: 

Die Taufbilder von Prinz Louis sind da! 

Kommentare