Überraschende Verwandlung

Frau Wurst ist nun Herr Wurst - der Grund liegt drei Jahre zurück

+
Conchita Wurst will nun als Mann wahrgenommen werden.

Conchita Wurst will nicht mehr als Frau wahrgenommen werden - das kann man auch schon sehen.

München - Als Tom Neuwirth 2014 den Eurovision Song Contest gewann, war eine Kunstfigur geboren: Conchita Wurst. Die bärtige Conchita schaffte es mit Glitzerfummel und Langhaarperücke, die Jury von sich zu überzeugen und ist seitdem aus dem öffentlichen Leben in Deutschland und Österreich nicht mehr wegzudenken. Der Artikel „sie“, da Conchita, eigentlich als Mann geboren, als Frau wahrgenommen werden wollte - trotz dem Spiel mit maskulinen Elementen wie dem Vollbart. 

Früher störte Conchita das „Er“ heute das „Sie“

Nun will Conchita aber seine/ihre weibliche Identität hinter sich lassen. Gegenüber der Bild-Zeitung verrät der 29-jährige Neuwirth, es fühle sich unangehm an, „als Frau gesehen zu werden.“ Genauso unangenehm übrigens, wie er es früher empfand, mit „Er“ angesprochen zu werden. So zeigt sich Conchita bei Instagram durchtrainiert, hat deutlich weniger Make-up aufgetragen und Haare und Bart gestutzt.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

❤️ #theunstoppables

Ein Beitrag geteilt von conchita (@conchitawurst) am

Auslöser für diese Verwandlung sei der Sport gewesen, mit dem Conchita vor drei Jahren begann, um die viele Zeit im Flugzeug auszugleichen.

Conchita will Conchita bleiben

Als Frau Wurst wird jetzt also Herr Wurst - aber will er nun auch seinen Vornamen aufgeben? Wurst ist noch unentschlossen: „Ich weiß es nicht. Ich würde lügen, wenn ich sagen würde, dass ich nicht darüber nachgedacht habe - weil Conchita eben ein Frauenname ist." Im Grunde ist Neuwirth aber völlig egal wie man ihn nennt:  Tom, Tim, Conchita oder Roswitha, das geht alles.

Das könnte Sie auch interessieren: Conchita Wurst schockt mit neuem Look - so sieht der Künstler nicht mehr aus

Auch interessant:  Conchita Wurst kommt Erpresser zuvor und schockt mit HIV-Coming-Out

bah

Kommentare