1. Hersfelder Zeitung
  2. Boulevard

„Übelst schlecht gestochen“: Fans lachen über neues Hunde-Tattoo von Caro Robens

Erstellt:

Von: Ines Alberti

Kommentare

Auswanderin Caro Robens hat sich ein neues Tattoo stechen lassen und teilt es begeistert auf Instagram. Doch ihre Follower haben kein Verständnis.

Palma - Ein neues Tattoo ist bei Caro Robens nichts Ungewöhnliches - der „Goodbye Deutschland“-Star (hier alle News auf der Themenseite) ist quasi übersät von ihnen. Jetzt hat es ein neues Motiv unter Caros Haut geschafft, das sie stolz auf ihrem Instagram-Account teilt. Doch viele Follower lassen sich von ihrer Begeisterung nicht anstecken, im Gegenteil.

PersonCaro Robens
Geburtsjahr- und OrtMärz 1979 in Wuppertal
PartnerAndreas Robens
WohnortMallorca

„Goodbye Deutschland“: Auswanderin Caro Robens zeigt sich mit neuem Tattoo

Die durch die Reality-Serie „Goodbye Deutschland - Die Auswanderer“ bekannt gewordene Bodybuilderin gibt regelmäßig Einblicke in ihr Leben auf Mallorca mit den über 100.000 Followern des gemeinsamen Accounts mit ihrem Mann Andreas Robens. Zum Beispiel kürzlich die Wiedereröffnung des „Iron Diner“-Restaurants des Paars auf Mallorca.

Am Dienstag (05.04.2022) bekamen die Robens-Fans neues Futter: Eine lächelnde Caro hielt ihre Achsel in die Kamera, geziert von einem neuen Tattoo. Ein gewaltiger Hundekopf, es könnte ein Rottweiler sein, prangt in kräftigem Schwarz auf der Haut der 43-Jährigen. „Mein neues Tattoo! Es ist dann doch fertig geworden. Hatten leichte Bedenken, ob ich es durchhalte. Aber Tattoos müssen halt schmerzen“, schrieb Robens unter das Foto.

Caro Robens hat sich einen Hundekopf in die Achsel tätowieren lassen
Ein Hundekopf ziert jetzt die Achsel von Caro Robens. © Screenshot: Instagram/caroline_andreas_robens

„Übelst schlecht gestochen“: Fans lachen über neues Hunde-Tattoo von Caro Robens

Polarisierend wie Tattoos nun einmal sind, äußern Caro Robens‘ Follower eifrig ihre Meinung unter dem Post. Einige finden es toll: „Heftiges Tattoo. Sieht sau geil aus!“, schreibt eine Nutzerin. Andere äußern ihre Hochachtung vor einer Tätowierung an einer schmerzhaften Stelle wie der Achselhöhle: „Aua…. Puh da hab ich schon vom Angucken Phantomschmerzen. Respekt!“

Doch nicht alle Follower haben Verständnis für Caro Robens‘ neues Tattoo. Eine Nutzerin stellt trocken die Frage „Why?“ unter dem Instagram-Post. Eine weitere fragt: „Autsch... Musste etwas genauer hinsehen, aber am Ende ist es ein Hund, oder? Warum denn unbedingt in der Achsel?“ Ein anderer Nutzer nimmt kein Blatt vor den Mund: „Na das ist ja mal so richtig übelst schlecht gestochen.“

Caro Robens von „Goodbye Deutschland“: Fans kommen bei Tattoo auf verrückte Ideen

Die Instagram-Follower von Caro Robens kommen aber auch auf kreative Ideen, was ihr neues Tattoo betrifft. „Und wenn Du Dich nicht rasierst, hast Du einen Pudel“, kommentiert ein Nutzer mit einem lachenden Smiley. „Kommt jetzt auf die andere Seite Andreas?“, fragt eine andere. Auch, ob es wehgetan hat und wie lang es gedauert hat, wollen einige von der „Goodbye Deutschland“-Kultauswanderin wissen.

Doch auch versöhnliche Töne werden angeschlagen: „Ich finde dich sehr sympathisch, aber geschmacklich, ob Tattoo, Haare oder Klamotten bin ich bei dir raus. Da gefällt mir nichts. Aber das ist ja auch nicht schlimm, halt Geschmackssache. Trotzdem sehr nett, ihr beide.“

Kommentare auf Instagram unter einem Post von Caro Robens
Instagram-Follower von Caro Robens nehmen zu ihrem neuen Tattoo kein Blatt vor den Mund. © Screenshots: instagram/caroline_andreas_robens

Caro Robens von „Goodbye Deutschland“: Fans können auch nett

Von Kritik am Tattoo lässt sich Caro Robens sowieso nicht beirren. Sie verteidigt Motiv und Stelle der Wahl beharrlich. Wohlwollender ist die Instagram-Fangemeinde von Caro Robens kürzlich mit einem neuen Selfie umgegangen. Verwendete Quellen: instagram/caroline_andreas_robens

Auch interessant

Kommentare