Entdeckungsreise

Bar-Legende Charles Schumann: "Ein Cocktail muss lachen"

+
Der legendäre Münchner Bar-Mann Charles Schumann auf Entdeckungsreise. Foto: Dirk Steinmetz

Das "Schumann's" in München ist seit 35 Jahren Anziehungspunkt für Künstler, Schauspieler und Politiker, für Münchner und Touristen. Der Inhaber Charles Schumann hat die Bar berühmt gemacht - und sie ihn.

Berlin (dpa) - Für den legendären Bar-Mann Charles Schumann (76) ist ein gelungener Cocktail mehr als die Summe seiner Zutaten. Ein guter Drink müsse so serviert werden, "dass er einen anlacht", sagte er der Deutschen Presse-Agentur. "Ein Cocktail muss lachen."

Es mache einen guten Cocktail aus, "dass ihn derjenige, der ihn trinkt, auch in Erinnerung behält". Dazu gehöre, "nicht nur genießen zu können, sondern auch, dass man ihn zur richtigen Zeit trinkt, zum richtigen Augenblick". Sein eigenes Lieblingsgetränk sei Portwein mit Cognac.

Für den Film "Schumanns Bargespräche" hat die Filmemacherin Marieke Schroeder den 76-Jährigen zu einer Entdeckungsreise überredet, die ihn in die besten Bars der Welt führt, etwa in New York, Havanna und Tokio. Zu Wort kommen in dem Film viele Barkeeper, aber auch der Schriftsteller Maxim Biller und der Fußballtrainer Pep Guardiola.

Am Donnerstag läuft der Film in den deutschen Kinos an.

Website des Films

Kommentare