Kleinbus kam von Fahrbahn ab

Zwei Verletzte bei Unfall auf A 4

Von der Fahrbahn abgekommen: Nachdem ein Kleinbus am Montag auf der A 4 gegen die Schutzplanke geprallt war, beseitigte die Feuerwehr umherliegende Trümmerteile und ausgelaufene Betriebsstoffe.
+
Von der Fahrbahn abgekommen: Nachdem ein Kleinbus am Montag auf der A 4 gegen die Schutzplanke geprallt war, beseitigte die Feuerwehr umherliegende Trümmerteile und ausgelaufene Betriebsstoffe.

Von der Fahrbahn abgekommen ist am Montagmorgen der Fahrer eines mit zwei Personen besetzten Mercedes Vito gegen 9.20 Uhr auf der A4 zwischen Bad Hersfeld und Kirchheim.

Der Kleinbus prallte gegen die Schutzplanke, schleuderte über die zwei rechten der an dieser Stelle dreispurigen Autobahn, drehte sich dabei um seine eigene Achse, stieß mit dem Heck ebenfalls gegen die rechte Schutzplanke und kam auf dem rechten Fahrstreifen zum Stehen.

Bei dem Unfall wurden der 20-jährige Fahrer aus Berlin und sein sein 59-jähriger Mitfahrer aus dem Landkreis Dahme-Spreewald (Brandenburg) leicht verletzt . Die Feuerwehr aus Bad Hersfeld rückte aus, sicherte die Unfallstelle ab, beseitigte umherliegende Trümmerteile und streute ausgelaufene Betriebsstoffe mit Ölbindemittel ab. Während der Bergungs- und Reinigungsarbeiten musste die A4 in Richtung Kirchheim kurzfristig voll gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von rund einem Kilometer, der sich jedoch schnell wieder auflöste. Die Schadenshöhe gibt die Polizei mit rund 30 000 Eruo an. Unfallursache war laut Polizei vermutlich überhöhte Geschwindigkeit. yk

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare