Im Nachbarkreis gibt es viel zu erleben

Herbstzeit im Werraland - Ausflugstipps für die ganze Familie

Ausflugsziele Werra-Meißner-Kreis, Herbst. Foto: Thorsten Eschstruth/nh
+
Herbst erleben: Das Werraland lädt zu einer Erkundungstour zu Fuß oder zu Rad ein.

Mit großartigen Radwegen und besten Einkehrmöglichkeiten macht es richtig Spaß, Eschwege und die ganze Nachbarregion mit der Familie zu entdecken!

In Eschwege ist das Angebot zum Radfahren ein besonderer Genuss! Entlang des Flusses, rund um den Werratalsee, entlang einer Freiluft-Kunstgalerie, zu besonderen Schlössern, Kirchen und durch historische Fachwerkorte - es gibt viel zu entdecken.

Durch die Talaue sind all diese Touren auch für Familien bestens geeignet. Kulinarische Genüsse oder Fitnesserlebnisse, Spielplätze und Minigolfanlagen sowie eine Spiel- und Bewegungslandschaft sind am Wegesrand ebenso garantiert! Eine genaue Beschreibung der Rundtouren sowie die passende Rad- und Wanderkarte gibt es in der Tourist-Information in Eschwege.

In Eschwege lädt der Premium-Wanderweg P3 Blaue Kuppe–Leuchtberge zu einer erlebnisreichen Wanderung in und um die Stadt ein. Auf 19 Kilometern gilt es, unter anderem einen erloschenen Vulkan zu entdecken, und der Bismarckturm auf dem großen Leuchtberg verspricht tolle Panoramablicke ins Werratal.

Ein Besuch im Kletterwald Leuchtberg ist ein tolles Erlebnis für alle, die Lust haben, den Baumwipfeln gut gesichert ganz nahe zu sein.

Für all jene, die es lieber etwas entspannter angehen lassen wollen, empfehlen sich die Spazierwege rings um Eschwege. Eine gemütliche Runde um den Werratalsee, ein Spaziergang für Genießer auf den großen Leuchtberg oder auf dem Panoramaweg in Oberhone bieten herrlichen Ausblicke und viele Gelegenheiten, die Natur kennenzulernen.

Übrigens in der Region um Eschwege im Geo-Naturpark Frau Holle-Land gibt es 24 Premium-Rundwege. Außerdem kann der Werra-Burgen-Steig Hessen X5H mit seinen 133 Kilometern unter die Füße genommen werden. Im Eschweger espada Freizeit- und Familienbad kommt jede Wasserratte voll auf ihre Kosten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare