Umleitung über Wehneberger Straße, Lambertstraße, Goethestraße und Gotzbertstraße

Bauarbeiten: Zufahrtsstraße zum Klinikum in Bad Hersfeld wird voll gesperrt

Weil nicht nur auf der Friedrich-Ebert-Straße in Bad Hersfeld die geplanten Bauarbeiten beginnen, müssen Verkehrsteilnehmer bald mit Behinderungen rechnen.

Die Friedrich-Ebert-Straße wird aufgrund des schlechten Zustandes zwischen Seilerweg und Wilhelm-Wever-Straße einschließlich des Gehweges komplett erneuert. Das Projekt wird vom Land Hessen gefördert. Zudem finden Deckenerneuerungsarbeiten im Kreuzungsbereich Seilerweg, Vlämenweg und Friedrich-Ebert-Straße statt, die bis zur Fußgängerampel am Seilerweg reichen. Teil der Maßnahme ist der barrierefreie Ausbau von Kreuzungsbereichen sowie der Bushaltestelle.

Dies teilen die Fachbereiche Technische Dienste und Ordnungsdienste der Kreisstadt mit. Zu größeren Verkehrsbeeinträchtigungen in den genannten Bereichen und im näheren Umfeld kommt es von Montag, 20. Juli, bis voraussichtlich Montag, 21. September.

Im ersten Bauabschnitt werden die Deckensanierungsarbeiten im Kreuzungsbereich Seilerweg, Vlämenweg, Friedrich-Ebert-Straße vorgenommen. Die Zufahrt zum Krankenhaus, zu anderen wichtigen Einrichtungen und in das dortige Wohnquartier ist daher nur über Wehneberger Straße, Lambertstraße, Goethestraße und Gotzbertstraße möglich. Um einen geordneten Verkehrslauf zu gewährleisten gilt bis in den September hinein auf der Lambertstraße ein beidseitiges Haltverbot. Für den zweiten Bauabschnitt (Friedrich-Ebert-Straße unter Vollsperrung) werden die genannten Einschränkungen aufgehoben. Über den weiteren Bauablauf wird gesondert informiert. red/nm

Rubriklistenbild: © Archiv

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare