Polizei sucht Zeugen

Versuchter Raub in Bad Hersfeld: Einer der Täter trug eine silberne Panzerkette

Blaulicht Polizei
+
Symbolbild Polizei.

Einen versuchten Raub in der Bad Hersfelder Innenstadt will die Polizei aufklären. Zwei Täterbeschreibungen liegen vor.

Bad Hersfeld – Ein 30-Jähriger ist laut Polizeimeldung von Montag am Freitagabend in der Bad Hersfelder Innenstadt angegriffen worden.

Der Mann war demnach gegen 21.50 Uhr in der Dudenstraße unterwegs, als er plötzlich von mehreren Unbekannten attackiert wurde. Die Täter sprachen den Bad Hersfelder an, warfen ihn zu Boden und versuchten, ihm seinen Rucksack zu entreißen, heißt es. Der Geschädigte konnte sich nach eigener Aussage aber losreißen und in ein Treppenhaus fliehen.

Zwei der Täter werden nach Zeugenaussagen wie folgt beschrieben:

.  Täter 1: männlich, circa 16 Jahre alt, circa 1,78 Meter groß, übergewichtig, bekleidet mit einer Jeans und einem weißen T-Shirt.

.  Täter 2: männlich, circa 16 Jahre alt, blonde kurze Haare, trug eine silberne Panzerkette um den Hals.

Hinweise an die Polizeistation Bad Hersfeld unter Telefon 0 66 21/932-0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache unter www.polizei.hessen.de. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion