17-Jähriger aus Hohenroda bei Unfall in Sorga schwer verletzt

Bad Hersfeld. Offensichtlich aus Unachtsamkeit ist es zu einem schweren Unfall im Bad Hersfelder Stadtteil Sorga gekommen. 

Ein 17-jähriger junge Mann aus Hohenroda-Ransbach war am Dienstag gegen 13.45 Uhr mit seinem kleinen Motorrad auf der Hauptstraße in Sorga unterwegs. 

Als er mit einem zu geringen Abstand ein geparktes Auto passieren wollte, stürzte er. Dabei zog sich der junge Mann schwere Verletzungen zu. Er wurde ins Klinikum Bad Hersfeld gebracht. Das teilte die Polizei am Donnerstagmorgen mit. Den Schaden schätzt sie auf 4000 Euro. 

Rubriklistenbild: © René Dupont

Kommentare