1. Hersfelder Zeitung
  2. Bad Hersfeld

Unfall auf der A7: Kleintransporter kracht in Sattelzug und überschlägt sich

Erstellt: Aktualisiert:

Von: Carolin Eberth

Kommentare

Auf der A7 zwischen Bad Hersfeld West und Homberg Efze kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall.  Dabei wurde eine Person verletzt.
Auf der A7 zwischen Bad Hersfeld West und Homberg Efze kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall. Dabei wurde eine Person verletzt. © TV-News-Hessen

Auf der A7 zwischen Bad Hersfeld West und Homberg Efze kam es am Freitagnachmittag zu einem schweren Unfall.  Dabei wurde eine Person verletzt.

Bad Hersfeld - Am Freitagnachmittag befuhr der Fahrer eines Sattelzuges gegen 14.30 Uhr die A7 zwischen Bad Hersfeld-West und Homberg-Efze auf dem rechten von drei Fahrstreifen in Fahrtrichtung Norden.

Kurz hinter dem Parkplatz Fuchsrain verspürte der Fahrer plötzlich einen Schlag am Sattelzug. Bei einem Blick in den Rückspiegel sah er einen Kleintransporter, der hinter ihm über die Standspur schleuderte und die Böschung hinauffuhr. Im weiteren Verlauf kippte der Transporter nach links in den Flutgraben, wo er schwer beschädigt auf dem Dach liegen blieb.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Kleintransporters schwer verletzt. Ersthelfer und der Rettungsdienst befreiten den schwerverletzten Fahrer aus dem Fahrzeugwrack. Ein Rettungswagen brachte den Fahrer mit Notarztbegleitung in ein Krankenhaus. Der Fahrer des Sattelzuges blieb bei dem Unfall unverletzt.

Die Feuerwehr aus Homberg Efze sicherte die Unfallstelle und beseitigte umher liegende Trümmerteile. Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der rechte Fahrstreifen gesperrt werden. Über die Höhe des Sachschadens konnten noch keine Angaben gemacht werden, am Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (yk, ebe)

Ein kurioser Unfall mit bösen Folgen ereignet sich auf der A7 am späten Mittwochabend: Ein Mann hat sein Auto nach einer Panne geschoben und sich verschätzt und einen Unfall ausgelöst, bei dem ein Fahrer schwer verletzt wurde.

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,
wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.
Die Redaktion