Mitarbeiter räumte Gebäude

Kokelnder Trockner: Feuerwehreinsatz an der Vitalisklinik

Symbolbild Feuerwehr HNA
+

Ein kokelnder Wäschetrockner hat am Freitagmorgen für einen Feuerwehreinsatz an der Vitalisklinik in Bad Hersfeld gesorgt. Das Gebäude wurde vorsorglich geräumt.

Gegen 7.30 Uhr wurde die Dienstgruppe der Kernstadtwehr Bad Hersfeld zusammen mit der Tagesalarmbereitschaft alarmiert, da die Brandmeldeanlage im Gebäude ausgelöst hatte. 

Vor Ort wurde bei der Erkundung dann auch eine Verrauchung im Bereich des Melders festgestellt, heißt es im Einsatzbericht der Wehr.  Als Ursache konnte schließlich ein kokelnder Wäschetrockner ausgemacht werden. Das Gerät wurde von den Einsatzkräften gelöscht und mit der Wärmebildkamera kontrolliert. 

Das Gebäude war bereits vor Eintreffen der Feuerwehr ordnungsgemäß geräumt worden und die Mitarbeiter hatten erste Löschversuche unternommen. 

Aufgrund der ersten vorgefundenen Lage waren zunächst auch weitere Einsatzkräfte der Feuerwehr nachalarmiert worden, die sich in Bereitstellung am Gerätehaus befanden, aber letztlich nicht mehr zum Einsatz kamen. (red/nm)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare