Zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld

Mit Tempo 173 auf der A4 , wo 100 km/h erlaubt waren

Bad Hersfeld. Nur einen Tag nach dem europaweiten Speed-Marathon scheint das Thema Geschwindigkeit aus den Köpfen einiger Verkehrsteilnehmer wieder verschwunden zu sein, teilt die Polizei mit.

Bei einer Messung der Polizeiautobahnstation Bad Hersfeld am Donnerstag auf der Autobahn 4 zwischen Kirchheim und Bad Hersfeld überschritten von 5300 gemessenen Fahrzeugen 460 Fahrzeugführer die erlaubte Höchstgeschwindigkeit.

Während die Verstoßquote beim Speed-Marathon bei 3,7 Prozent lag, stieg sie nun einen Tag später wieder auf „ernüchternde“ 8,7 Prozent. Trauriger Spitzenreiter war der Fahrer eines Mercedes-Benz aus Frankfurt, der statt erlaubter 100 km/h mit 173 km/h gemessen wurde. Konsequenzen: 600 Euro Bußgeld, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot. (red/zac)

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.