Stefan Mross gastierte mit „Immer wieder Weihnacht“ in der Bad Hersfelder Stadthalle

Volkstümlicher Nachwuchs: Die „Jungen Psairer“ aus Südtirol waren ein Highlight der Weihnachts-Show von Stefan Mross.

Bad Hersfeld. „Immer wieder Weihnacht“, so heißt die neue Show, mit der Stefan Mross, einer der Stars der deutschen Volksmusikszene, seit mittlerweile drei Wochen zur Vorweihnachtszeit auf Deutschland-Tournee ist.

Am Donnerstagabend machte er in der nicht ganz ausverkauften Bad Hersfelder Stadthalle Station.

Gute drei Stunden präsentierten Mross und seine musikalischen Gäste - die „Jungen Psairer“ aus Südtirol, Anna Carina Woitschack und das österreichische Duo Simone Stelzer & Charly Brunner - volkstümliche Schlager zum Mitklatschen und Mitsingen. Auch das eine oder andere Weihnachtslied durfte an diesem Abend nicht fehlen. War das Programm vor der Pause noch etwas schlagerlastig, ging es in der zweiten Hälfte eher weihnachtlich weiter.

Während seiner kurzen Moderationen suchte Stefan Mross immer wieder den Kontakt zum Publikum. Insbesondere Horst aus Hauneck, der in der ersten Reihe saß, hatte es ihm angetan und musste immer wieder einmal einen kleinen Scherz über sich ergehen lassen.

Große Begeisterung

Je nachdem, wie man zu Mross und dem ganzen Volksmusik- und Schlagerzirkus steht, mag man es oder mag es nicht. Wer jedoch den Weg in die Stadthalle gefunden hatte, gehörte ganz sicher zu den eingefleischten Schlager- und Volksmusik-Fans. Entsprechen groß waren Begeisterung und Applaus für eingängige, „mitklatschtaugliche“ Melodien und Texte aus der heilen Welt der Herzileins, in der Mutti einfach die Beste ist.

Stefan Mross gastierte mit seiner neuen Show  in der Stadthalle

Ein schöner, ein wunderbarer Abend für Fans des volkstümlichen Schlagers, Familien und ältere Semester.

Von Thomas Landsiedel

Kommentare