Feuerwehren im Einsatz

Starkregen: Überflutete Straßen und vollgelaufene Keller

+
Kein Durchkommen: Im Bad Hersfelder Stadtteil Sorga musste die B62 gesperrt werden, um die Fahrbahn zu reinigen. 

Bad Hersfeld - Die Feuerwehren im Landkreis Hersfeld-Rotenburg rückten  in der Nacht zum Dienstag zu insgesamt 13 Einsätzen aus. Nach dem Dauerregen standen Keller unter Wasser.

Auch am Dienstagmorgen waren die Feuerwehren in Ronshausen und Bad Hersfeld noch damit beschäftigt, überflutete Straßen von Schlamm und Geröll zu befreien. Dabei müssen auch verstopfte Kanaleinläufe gesäubert werden. Thorsten Bloß, Leiter des Fachdiensts Brandschutz, Rettungsdienst und Katastrophenschutz beim Landkreis, spricht aber von einer noch überschaubaren Situation.

Eine überflutete Straße in Ronshausen.

In Sorga musste die Bundesstaße B62 voll gesperrt werden, weil die Fahrbahn überflutet war. Mitarbeiter von Straßenmeisterei, Hessen Mobil, Stadt und Abwasserbetreib säuberten die verstopften Kanaleinläufe und reinigten die Straße vom Schlamm. 

Hochwasser nach Starkregen im Landkreis Hersfeld-Rotenburg

Kommentare