Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg informiert

Wertpapiernachfrage im Aufwind

Thomas Walkenhorst, Vorstandsmitglied der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg
+
Thomas Walkenhorst, Vorstandsmitglied der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg

Der Trend zu Wertpapieren hält an, auch vor dem Hintergrund der Niedrigzinsen. Die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg informiert.

Während sich Anleger in der Vergangenheit gerne aus dem Wertpapiergeschäft verabschiedeten, wenn es an den Aktienmärkten hektisch wurde, zeigen sie sich seit dem Corona-bedingten Lockdown eher unbeeindruckt. 

Die Kunden unserer Sparkasse nutzen diese Phase, um sich unter anderem mit Wertpapiersparverträgen bei der Deka, dem Wertpapierhaus der Sparkassen, im Markt zu positionieren. Geldanlagen wie Investmentfonds, Aktien, Zertifikate und Immobilien könnten bald noch weiter an Beliebtheit gewinnen.

Die Rückkehr zu einem höheren Zinsniveau ist, trotz Inflationserwartungen einiger Volkswirte, aktuell nicht in Sicht. Das macht Anlageklassen, die noch Rendite versprechen, umso wertvoller. Sachwerte wie Investmentfonds, Aktien, Immobilien oder Gold dürften daher mittel- bis langfristig weiter gefragt bleiben. Allerdings sollte sich jeder mit der aktuellen Entwicklung der Anlageklassen auseinandersetzen.

Insgesamt sollte sich der Trend zum Wertpapiersparen weiter fortsetzen. Auf jeden Fall sollte man immer eines beachten: Die Gewichtung der verschiedenen Renditeklassen im Portfolio richtet sich nicht nur nach der Konjunkturlage, sondern auch der persönlichen Risikobereitschaft. Zudem hat jeder einen individuellen zeitlichen Horizont und ein ganz eigenes Anlageziel sowie eine bestimmte Renditeerwartung. Diese Faktoren können sich mit den eigenen Lebensumständen und den Anlageprodukten ändern.

Zudem unterliegen die Kurse von Wertpapieren Schwankungen und können auch fallen. Deswegen ist es sehr wichtig, das individuelle Rendite-/Risikoprofil regelmäßig in einer Beratung zu überprüfen und auch die Wertpapiersparplanstrategie mit dem Berater in der Sparkasse regelmäßig zu besprechen.

Zunehmend wichtiger wird für die Kunden das Thema Nachhaltigkeit der Anlage. Da entsprechende Anlagemöglichkeiten immer gefragter werden und der Anteil schon fast bei 30 % der Neuanlagen liegt, hat die Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg aktuell eine attraktive Produktkombination aus einem RentaPlan mit einem Zinssatz von 2,021 % für 1 Jahr in Kombination mit ausgewählten nachhaltigen Investmentfonds noch bis 30.06.2021 im Angebot. Zusätzlich steht allen Wertpapier-Kunden der Sparkasse das neue DepotCash-Konto kostenlos zur Verfügung.“

Sagt Thomas Walkenhorst, Vorstandsmitglied der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg. Weitere Informationen zu Leistungen und Angeboten der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg gibt es auf der Website zu finden.

Das S-Highlight - verlängert bis 30.06.2021

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare