Auch die Tourist-Information ist nun in der Stadtbibliothek untergebracht

Sekt zum Start: Hessentagsbüro in Bad Hersfeld eröffnet

+
Neuer Ort, neuer Tresen: In der Konrad-Duden-Stadtbibliothek am Markt 1 haben am Montag das Bad Hersfelder Hessentagsbüro und die Tourist-Information neu eröffnet. Vorn in der Mitte Bürgermeister Thomas Fehling, links dahinter Kurdirektor Felix Wimhöfer.

Bad Hersfeld. Nach dem Hessentag ist vor dem Hessentag: Einen Tag nach dem Ende des Landesfestes in Korbach, hat das Hessentagsbüro in Bad Hersfeld am Montag pünktlich um 9 Uhr eröffnet.

Es ist ebenso wie die Tourist-Information jetzt auch unter dem Dach der Stadtbibliothek am Markt 1 zu finden.

„Korbach hatte Bock auf den Hessentag, das hat man gespürt, und ich habe jetzt auch richtig Bock auf den Hessentag 2019“, sagte Bürgermeister Thomas Fehling noch immer sichtlich beeindruckt von der Veranstaltung in der Hansestadt. Vom 7. bis 16. Juni findet der Hessentag statt, und hinter den Kulissen wird bereits eifrig geplant.

Auch beim Umbau für das Hessentagsbüro und die Tourist-Information sei es in den vergangenen Tagen nochmal „etwas hektisch“ zugegangen, gab Fehling zu, der ab sofort „gutes Gelingen“ wünschte. Neben der zu installierenden Technik, wurde auch der bisherige Tresen der Bibliothek verlegt. An dessen Stelle steht nun ein neuer hoher Counter für das Hessentagsbüro und die Tourist-Information.

Ebenfalls neu sind die gläserne Zwischentür zum Bibliotheksbereich und eine zweite separate Eingangstür, sodass das Hessentagsbüro, die Tourist-Information und die Kartenzentrale auch betreten werden können, wenn die Bücherei geschlossen ist. Geöffnet ist die Anlaufstelle für Gäste und Besucher montags bis freitags von 9 bis 17 Uhr, samstags von 10.30 bis 13 Uhr sowie sonntags von 13 bis 16 Uhr.

Ist extra neu beschildert worden: Der Eingang zur Stadtbibliothek am Markt 1 in Bad Hersfeld. Fotos: Maaz

Im Beisein einiger weniger Vertreter der Stadt, der Presse und aus der Kommunalpolitik wurde die Neueröffnung an zentraler Stelle am Montag bei Sekt, Orangensaft und Häppchen feierlich begangen. Mit der Bündelung von Kartenzentrale, Tourist-Information, Bücherei und Hessentagsbüro unter einem Dach erhofft man sich eine Bündelung der Ressourcen und gegenseitige Unterstützung bei Bedarf.

Im Hessentagsbüro sollen alle Fragen rund um das Landesfest beantwortet werden, ob von Bürgern oder Gewerbetreibenden, später könnten dort auch Tickets und Souvenirs erworben werden. „Wir werden schon jetzt oft angesprochen“, berichtet Kurdirektor Felix Wimhöfer.

Vor dem Eingang soll künftig auch ein Aushang über Aktuelles rund um den Hessentag informieren. Geändert werden muss nun zudem noch die Beschilderung zur bisherigen Tourist-Information im „wortreich“, was sobald wie möglich passieren soll, wie Wimhöfer versichert.

„Scharfgeschaltet“ wurde am Montag auch die Internetseite für den Hersfelder Hessentag, die unter www.hessentag2019.de zu finden ist. (nm)

Kommentare