Feuerwehr befreit Fahrer aus Auto

Schwerer Unfall auf A 4: VW Polo überschlägt sich

+
Schwerer Unfall: Ein VW Polo hat sich auf der A 4 bei Bad Hersfeld mehrfach überschlagen.

Bad Hersfeld. Zu einem schweren Verkehrsunfall  ist es auf der Autobahn 4 bei Bad Hersfeld gekommen. Die Feuerwehr musste den eingeklemmten Fahrer eines VW Polo aus seinem Auto befreien.

Der Unfall ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der Autobahn 4 zwischen Friedewald und Bad Hersfeld in Fahrtrichtung Westen. Der Fahrer des VW Polo war aus bisher ungeklärter Ursache nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Sein Wagen schleuderte durch einen Flutgraben und überschlug sich in der neben der Autobahn liegenden Böschung mehrfach. 

Im Fahrzeug eingeklemmt

Bei dem Unfall wurde der Fahrer des Polos im Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus Bad Hersfeld aus dem Fahrzeugwrack befreit werden. Ein Rettungswagen mit Notarztbegleitung brachte den schwer verletzten Fahrer in ein Krankenhaus nach Bad Hersfeld. 

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten musste der rechte von zwei Fahrstreifen gesperrt werden. Es bildete sich ein Stau von zwei Kilometern Länge. Am Polo entstand wirtschaftlicher Totalschaden. (yk)

VW-Polo überschlägt sich auf Autobahn 4 bei Bad Hersfeld

Bad Hersfeld: Unfall A4.

Ein schwerer Unfall hat sich am Dienstagmorgen auf der A 4 bei Bad Hersfeld ereignet. Die Feuerwehr musste den 65-jährigen Fahrer aus Waldems (Rheingau-Taunus-Kreis), der in seinem Fahrzeug eingeklemmt war, aus diesem befreien.

Zum Video

Kommentare