Seniorendurchschauen Betrugsmasche

Polizei warnt erneut vor falschen Polizisten

Hersfeld-Rotenburg. Das Polizeipräsidium Osthessen warnt erneut vor Anrufen von falschen Polizeibeamten bei Senioren.

Wie Polizeisprecher Manfred Knoch mitteilt, haben sich am Mittwochvormittag mehrere besorgte Bürger wegen entsprechender Anrufe an die Polizei gewandt. Diesen Senioren war diese Betrugsmasche jedoch bekannt. Sie legten sofort auf. „Erfahrungsgemäß ist mit weiteren Anrufen zu rechnen“, erklärt Knoch.

Erst in der vergangenen Woche war bekannt geworden, dass eine Seniorin aus Bad Hersfeld mit dieser Masche um 185 000 Euro betrogen worden war (unsere Zeitung berichtete).

Um vor allem Senioren über Tricks von Straftätern zu informieren, hat das Polizeipräsidium Osthessen die Präventionskampagne „Senioren sind auf Zack!“ ins Leben gerufen. Am Mittwoch, 19. September, ab 14 Uhr, macht die Seniorenkampagne „Senioren sind Auf Zack“ Station in der Bad Hersfelder Stadthalle und bereits am Donnerstag, 23. August, ab 14.00 Uhr, im Bürgersaal von Rotenburg. (red/jce)

Rubriklistenbild: © picture alliance / Julian Stratenschulte/dpa

Kommentare