Getanzter Protest

„One Billion Rising“ in Bad Hersfeld: Frauen stehen auf gegen Gewalt

Bad Hersfeld. Tanzen als Form des Protests: An der Aktion „One Billion Rising“ beteiligten sich auch zahlreiche Frauen in Bad Hersfeld - und sogar einige Männer waren dabei.

Der 14. Februar ist nicht nur Valentinstag, er ist auch der Tag des getanzten Protestes gegen Gewalt an Frauen und Kindern. In 190 Ländern gehen an diesem Tag Millionen von Frauen unter dem Motto „One Billion Rising“ (Eine Milliarde steht auf) auf die Straße und tanzen für ein Leben ohne Angst und ohne Gewalt, für Selbstbestimmung und Gleichberechtigung. 

Auch in Bad Hersfeld haben sich verschiedene Gruppen zusammengefunden und tanzten in der City-Galerie verschiedene Choreografien. Mit dabei waren unter anderem die philippinischen Frauen (Bild-Mitte) sowie die Ortsjugendpflege Kuppenrhön/Philippsthal mit vielen jungen Männern. (zac)

One Billion Rising: Auch in Bad Hersfeld Protest gegen Gewalt

Kommentare