Akribische Suche

Ohne Führerschein unterwegs: Polizei schnappt flüchtigen Fahrer in Bad Hersfeld

Mit quietschenden Reifen ist ein Mercedesfahrer in Bad Hersfeld vor der Polizei geflüchtet. Er hatte keinen Führerschein. 

Eine Polizeistreife und Kräfte des Ordnungsamts wurden am Donnerstagnachmittag laut Pressemitteilung auf ein lautes Bremsgeräusch aufmerksam, als sie bei einem Ortstermin auf dem Hersfelder Marktplatz standen.

Augenscheinlich kamen die Geräusche von einem Mercedes-Benz auf der Uffhäuser Straße, dessen Fahrer den Rückwärtsgang einlegte und mit hoher Geschwindigkeit den Ort verließ.

Obwohl der Wagen bereits außer Sichtweite gewesen war, fanden die Polizeibeamten den Mercedes schließlich im Nahbereich – ordnungsgemäß in einer Parkbucht abgestellt. Vom Fahrer fehlte jedoch jede Spur. Die akribische Absuche des Geländes durch die Streifenbesatzung wurde durch Hinweise von Anwohners unterstützt. Aufgrund einer guten Personenbeschreibung der Zeugen wurde der flüchtige Fahrer schließlich durch eine zweite Polizeistreife festgenommen. Wie sich nun herausstellte, war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Ihn erwartet nun ein entsprechendes Ermittlungsverfahren. jce

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare