Constantin Kaiser jetzt Chef im „L’Etable“, Toni Schoch in „Sterns Restaurant“

Neues Team in der Küche des „Stern“ in Bad Hersfeld

Hotel und Restaurant „Zum Stern“ in Bad Hersfeld
+
Hotel und Restaurant „Zum Stern“ in Bad Hersfeld

Nachdem sich Sternekoch Henrik Weiser aus familiären Gründen nach einem Jahr wieder Richtung Süddeutschland nach Oberstdorf orientiert hat, wird es in der Küche des Romantik Hotels Zum Stern eine Aufgabenteilung geben.

Darüber informiert Hotelier Achim Kniese in einer Pressemitteilung. Im Gourmetrestaurant „L’étable“, aktuell unter anderem mit einem Michelin-Stern und 16 Punkten im Gault Millau bewertet, übernimmt der langjährige Souschef Constantin Kaiser die Leitung. Die Hauptküche mit „Sterns Restaurant“, unter anderem mit dem BIB Michelin ausgezeichnet, wird mit Toni Schoch ein ebenfalls langjähriger Mitarbeiter leiten.

Constantin Kaiser ist 37 Jahre alt und seit 2013 im Haus. Unter Patrick Spies und Henrick Weiser war er der zweite Mann. Seine Ausbildung machte er im Landhaus „Zu den Rothen Forellen“ im Harz mit der damaligen Forellenstube, die ebenfalls mit einem Stern im Guide Michelin ausgezeichnet war. Als Commis de Cuisine war Kaiser im „Jungborn“ im „Bollants im Park“ in Bad Sobernheim und im Relais & Château Hotel Gasthof Post in Lech, wo er zum Demichef und später zum Partiechef befördert wurde. Eine weitere Wintersaison in Lech verbrachte er als Chef-Patissier im Lecher Hotel „Auriga“.

Kaiser zur Seite stehen Souschef Christopher Grün, der seit Anfang des Jahres im „Stern“ tätig ist, und Partiechefin Jona Shehu. Grün war vorher im „Obendorfers Eisvogel“ in Neuenburg vorm Wald und im Sylter „Söl‘ringhof“ und bei Sackmanns in Baiersbronn tätig. Shehu begann ihre Ausbildung 2014 im Romantik Hotel „Zum Stern“ und kocht seit 2018 im L’étable.

Für „Sterns Restaurant“ wird zukünftig der 29-jährige Toni Schoch verantwortlich sein. Schoch ist seit 2011 im Romantik Hotel „Zum Stern“ und hat nach seiner Ausbildung in Willingen alle Positionen der Küche des „Stern“ durchlaufen.

Gemeinsam werden Kaiser und Schoch auch weiterhin in „Sterns Kochwerkstatt“ Kochkurse und Veranstaltungen rund um das Thema Essen und Trinken anbieten.

Konzeptionelle Änderungen im Romantik Hotel Zum Stern sind nicht geplant, betont Kniese. So werde auch das „L’étable“ weiterhin den Anspruch haben, die bisherigen Auszeichnungen zu halten. Die langjährigen Mitarbeiter, das stabile Team und dessen gute Stimmung sind für Hotelchef Achim Kniese der Garant dafür. (red/zac)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare