1. Hersfelder Zeitung
  2. Bad Hersfeld

Nach Wedels Rücktritt bei den Festspielen: "Das Karlos Komplott" wird nicht gezeigt

Erstellt:

Von: Nadine Meier-Maaz

Kommentare

Bad Hersfeld. Wie geht es bei den Bad Hersfelder Festspielen nach dem Rücktritt von Intendant Dieter Wedel weiter? Diese Frage ist heute bei einer Pressekonferenz in Bad Hersfeld beantwortet worden.

Dieser Artikel wurde aktualisiert um 10.48 Uhr - Der kommissarische Intendant der Festspiele Joern Hinkel, die kaufmännische Leiterin Andrea Jung und Bürgermeister Thomas Fehling hatten für 10 Uhr zu der kurzfristig anberaumten Pressekonferenz eingeladen. Dort wurde erklärt, dass das Stück „Das Karlos-Komplott“, für das Wedel die Vorlage von Friedrich Schiller bearbeitet hat, nicht mehr auf dem Spielplan stehen wird.

Die Vorwürfe gegen den Ex-Intendanten Dieter Wedel, der von mehreren Frauen schwerer sexueller Straftaten beschuldigt wird, waren bei der Pressekonferenz dagegen kein Thema.

Eine Zusammenfassung der Pressekonferenz finden Sie im Laufe des Tages an dieser Stelle. Bis dahin gibt es hier den Liveticker zum Nachlesen:

Diese Ressource kann nicht angezeigt werden!

Auch interessant

Kommentare