Schaltjahr 2020

Der geschenkte Samstag

+

2020 ist ein Schaltjahr, das bedeutet dieses Jahr ist um einen Tag länger. Wir haben einige Fakten zu dieser Besonderheit gesammelt.

Schon gewusst?

  • Ein Jahr ist dann ein Schaltjahr, wenn folgende Bedingungen erfüllt sind: Die Jahreszahl ist durch vier teilbar, das Jahr ist nicht durch 100 teilbar, es sei denn, es ist durch 400 teilbar.
  • Für eine vollständige Umrundung der Sonne benötigt die Erde 365,2424 Tage.
  • Das gregorianische Kalender-Jahr hat eine durchschnittliche Länge von 365,2425 Tagen und ist damit fünf Stunden, 49 Minuten und drei Sekunden zu lang.
  • Die Einführung eines zusätzlichen Tages im Kalenderjahr geht auf das antike Ägypten zurück. Im Jahr 238 vor Christus ordnete Ptolemaios II. an, alle vier Jahre einen Tag einzufügen, um die Verschiebung der Jahreszeiten zu verhindern.
  • Der römische Kalender war relativ ungenau. Das änderte der Kaiser Julius Cäsar: Er verfügte bei seiner Kalenderreform die erneute Einführung eines Schaltjahres. Dabei habe in jedem vierten Jahr auf den 24. Februar ein zweiter 24. Februar zu folgen.
  • Der Grund, einen zweiten 24. Februar einzuführen, ging auf die Überlegung zurück, keinen Geburts- und Namenstag ausfallen zu lassen, wie dies bei der modernen Kalenderzählung mit dem gelegentlichen 29. Februar nun der Fall ist.

Aktionen in der Region

Zu diesem besonderen Samstag haben sich auch Händler aus der Region tolle Aktionen einfallen lassen. Ein paar davon haben wir hier zusammengestellt.

Aktionen zum geschenkten Samstag

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare