Welche Felge passt zu welchem Auto?

Nun mitten in Deutschland: Firma BMF eröffnet Außenstelle in Bad Hersfeld

+
Am neuen Standort: Die Geschäftsführer Heiko Foltys (links) und Stephan Schulze (rechts) mit den neuen Mitarbeitern vor der Außenstelle im Hof Meisebach. Das komplette Bild sehen Sie, wenn Sie auf das Kreuzchen oben rechts klicken.

Die BMF Media Information Technology GmbH (Augsburg) hat nun eine Außenstelle in Bad Hersfeld. Sie bietet Händlern und Herstellern Produkte und Lösungen rund um die Felge an.

Wenn er nicht wie so häufig unterwegs war, hat Heiko Foltys bisher im Homeoffice gearbeitet, und Geschäftstermine fanden in einem der örtlichen Cafés statt. Nun sitzt er mit fünf Kollegen in neuen Büros im Hof Meisebach.

Der Bad Hersfelder teilt sich mit Stephan Schulze die Geschäftsführung der BMF Media Information Technology GmbH mit Hauptsitz in Augsburg. Gemeinsam haben sie eine Standorterweiterung beschlossen und der neue Standort ist nun Bad Hersfeld mit seiner zentralen Lage mitten in Deutschland. „Ich bin hier verwurzelt und möchte der Region etwas zurückgeben“, sagt Foltys, der gelernter Fachinformatiker ist und das Geschehen vor Ort betreuen und vorantreiben soll.

Das nach eigenen Angaben traditionell geführte und 1991 gegründete Unternehmen hat insgesamt rund 60 Mitarbeiter. Auch in Bad Hersfeld will man sich noch vergrößern, perspektivisch wollen Foltys und Schulze zudem Ausbildungsplätze anbieten. Alle Mitarbeiter am neuen Standort kommen laut Foltys ebenfalls aus der Region - aus Bad Hersfeld, Haunetal und Fulda.

Welche Felge passt auf welches Auto? Die Antwort hat BMF Media Information Technology.

BMF biete zahlreiche Produkte und Lösungen rund um folgende Frage an: Welche Felge passt auf welches Auto? Denn nicht jede Felge passt auf jedes Auto und nicht alles, was passt, ist auch erlaubt oder sicher. „Es gibt Millionen Möglichkeiten“, erklärt Stephan Schulze. Zu den namhaften Kunden gehören Händler, Hersteller und Handelsorganisationen in ganz Europa. „Wir decken rund 80 Prozent des Marktes ab“, sagt Schulze. „Auch die Prüfdienste Tüv und Dekra nutzen die von BMF gesammelten Daten.“

„Die BMF Media Information Technology GmbH ist seit 28 Jahren im Automotive-, Reifen- und Felgenmarkt und Marktführer im Bereich der Aufbereitung von technischen Daten für Reifen, Felgen und internationale Fahrzeuginformationen“, heißt es in der Unternehmenspräsentation. Von einem „hidden champion“, also einem unbekannten Weltmarktführer, spricht Heiko Foltys.

Von Bad Hersfeld könne man künftig in dreieinhalb Stunden jeden Kunden anfahren und zum Frankfurter Flughafen sei es auch nicht weit. In den nach kleineren Umbauarbeiten bezogenen Räumen im Hof Meisebach saß zuvor die Firma Höltl Retail Solutions (jetzt: Roqquio), die sich verkleinert hat. Im Untergeschoss des Mittelbaus ist das Startup-Unternehmen Projektraum 36 neuer Mieter. (nm)

Kommentare