Polizei sucht Zeugen

Maskierte schlagen 35-Jährigen in Frisörsalon in Bad Hersfeld zusammen

Bad Hersfeld. Fünf Männer sind am Montagnachmittag in einen Friseurladen in der Badestube in Bad Hersfeld gestürmt und haben einen Kunden zusammengeschlagen. Das teilt die Polizei Bad Hersfeld mit.

Die Täter, von denen vier mit Sturmhauben maskiert waren, kamen gegen 14 Uhr in den Laden und schlugen und traten sofort auf einen 35-Jährigen aus Bad Hersfeld ein, der dort Kunde war. Auch Baseballschläger sollen zum Einsatz gekommen sein. Nach der Tat flüchteten die unbekannten Täter in Richtung Dudenstraße. Sie sollen überwiegend dunkel gekleidet gewesen sein, einer soll eine schwarze Lederjacke mit auffälligen Streifen getragen haben.

Der 35-Jährige wurde schwer verletzt ins Klinikum gebracht. Die sofort eingeleitete Fahndung der Polizei lief bisher ohne Ergebnis. Auch zu den Hintergründen der Tat gibt es noch keine Hinweise.

Zeugen gesucht

Die Polzei sucht nun dringend Zeugen, die Hinweise zu den Verdächtigen geben können, die den Vorfall oder die Flucht der Schläger beobacht haben oder denen verdächtige Fahrzeuge in der Badestube oder der Konrad-Duden-Straße aufgefallen sind.

Hinweise bitte an die Kriminalpolizei in Bad Hersfeld, Telefon 06621/9320 oder an jede andere Polizeidienststelle. Auch online sind Hinweise möglich unter. www.polizei.hessen.de/onlinewache.

Kommentare