Durchgezogene Linie überfahren

Jaguar auf B 27 die Vorfahrt genommen: Ein Verletzter - 85.000 Euro Schaden

Durch den Zusammenstoß wurde der Jaguar in den Graben geschleudert und erheblich beschädigt
+
Durch den Zusammenstoß wurde der Jaguar in den Graben geschleudert und erheblich beschädigt.

Weil ein 54-jähriger Mann aus Burghaun die Verkehrsregeln grob missachtet hat, ist es zu einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 27 zwischen Friedlos und Mecklar gekommen.

Friedlos - Ein Verletzter und 85.000 Euro Schaden - das ist die Bilanz eines Unfalls, der am Dienstagmorgen auf der Bundesstraße 27 zwischen Ludwigsau-Friedlos und Mecklar passiert ist.

Der 54-jährige Mann aus Burghaun (Kreis Fulda) fuhr gegen 8 Uhr mit seinem VW Passat aus einem Wirtschaftsweg nach links auf die Bundesstraße auf, querte die durchgezogene Linie und kollidierte dann auf der Spur Richtung Mecklar mit einem aus Friedlos kommenden Jaguar F-Type.

Der Sportwagen des 25-jährigen Bad Hersfelders wurde durch den Zusammenprall von der Fahrbahn geschleudert und rammte noch ein Verkehrsschild. Das teilte die Polizei am späten Dienstagabend mit.

Der Fahrer des Sportwagens wurde bei dem Unfall verletzt und ins Krankenhaus gebracht. Den gesamten Schaden an den Fahrzeugen und dem Verkehrsschild schätzt die Polizei auf 85 000 Euro. (dup)

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion