Raus aus dem Trott: Erlebnisse und Erholung vor der Haustür

Urlaubsort Hersfeld-Rotenburg und darüber hinaus entdecken

+
Kinder lieben den direkten Kontakt zu Tieren wie hier im Wildpark Knüll. 

Nicht jeden zieht es im Urlaub in die weite Welt. Sei es, weil sich das Fernweh in Grenzen hält oder weil ein solcher mit Kleinkindern nicht einfach zu bewerkstelligen ist.

Ein Urlaub daheim hat ebenfalls seinen Reiz und lässt sich so gestalten, dass dieser richtig erholsam wird und lange in guter Erinnerung bleibt.

Die Planung ist dabei entscheidend, denn sonst besteht die Gefahr, dass tatsächlich keine Ferien gemacht werden, sondern einfach nur der Alltagstrott weitergeht. Also bitte keine Renovierungen, mächtige Umräumaktionen oder das große Ausmisten einplanen. Was unternehmen Sie denn sonst in Ihrem Urlaub? Wer gerne am Wasser ist, kann die örtlichen Badeseen und Freibäder ausgiebig testen. Auch zum Ausschlafen und Relaxen sollte Zeit eingeplant werden. Was gehört noch zum wahren Urlaubs- Feeling? Wie wäre es mit Ausflügen, langem Frühstück, exotischem Essen und dem Entdecken neuer Orte?

Bei der Urlaubsgestaltung sollten die Wünsche aller Beteiligten einfließen. Schon das gemeinsame Planen - ob mit Partner oder/ und Kindern - weckt die Urlaubsvorfreude.

Eine Wandertour mit der Familie, zum Beispiel in der Rhön, ist ein schönes Erlebnis.

Am besten besprechen Sie die Prospekte und Möglichkeiten im Familienrat – je nach dem wie alt die Kinder sind. Anschließend machen Sie gemeinsam eine Liste mit allem, was unternommen werden kann. Gehen sie auf Entdeckertouren vor der Haustür. Probieren Sie Neues aus.

Wie wär’s mit einem Besuch im Freizeit-, Spieleoder Kletterpark oder gleich ein paar Ferienspieltage im Wildpark? Die Kinder werden es genießen durch den Wald zu schleichen und Tiere zu beobachten. Für die Jüngsten gibt es in den Ferien auch verschiedene Freizeiten, entweder Sport und Spiel oder Natur und Indianer. Sie gehen auf Spurensuche im Wald, auf Schnitzeljagden und Nachtwanderungen.

Sind die Kinder beschäftigt, bleibt den Eltern genügend Zeit, sich um eigene Interessen zu kümmern. Zum Beispiel der Besuch in einem SPA, der auch im Sommer für Entspannung und Ausgeglichenheit sorgt. Oder Sie besuchen eine Open-Air-Schlagerparty, um so richtig abzufeiern ohne Rücksicht auf den kommenden Arbeitstag. Wichtig ist in allen Fällen: Raus aus der Routine und sich dabei etwas gönnen.

Neben der Erholung und der gemeinsamen Zeit mit der Familie macht es einfach Spaß, etwas ganz Neues zu entdecken.

Das geht auch in der Heimat! Wie bei einer Reise, besorgen Sie sich bestenfalls Informationen im Internet und schauen, was die Veranstaltungskalender der Region verraten. Lassen Sie sich einfach mal davon überraschen, in der eigenen Heimat „Tourist“ zu spielen.

Point Alpha ist ein einzigartiger Lernort der Geschichte.

Ein Ausflug mit der ganzen Familie könnte zum Beispiel der Besuch der Gedenkstätte Point Alpha sein. Am authentischen Ort der Geschichte präsentiert das Zeitzeugnis u. a. mit der Grenzrekonstruktion und dem US-Camp die Konfrontation der beiden Machtblöcke im Kalten Krieg und die leidvolle Zeit der innerdeutschen Teilung.

Spielt das Wetter mit, ist „Balkonien“ oder die Terrasse in „Bad Meingarten“ eins der beliebtesten Reiseziele vieler Deutschen. Dabei gilt es, sich wie im Süden, vor der Sonne zu schützen. Eine Markise als Schattenspender schafft Freiräume zur Natur und schützt gleichzeitig vor neugierigen Blicken.

Balkonien – der kleine Urlaub für jeden Tag.

Für den Urlaub zu Hause sollte übrigens das Gleiche gelten wie für einen Urlaub auf der anderen Seite der Weltkugel: keine geschäftlichen Gespräche und geschäftlichen Kontakte.

Das Wichtigste ist der Urlaub vom Alltag, Zeit für das Miteinander, zum Lachen, zum Quatschmachen, zum Kuscheln und für gemeinsame Erlebnisse - das ist auch daheim wunderbar möglich.

Kommentare