Klimaschutz und regionale Wertschöpfung- die 5. Energie- und Klimatage in Bad Hersfeld

Aus der Region- für die Region, das ist das Motto der 5. Energie- und Klimatage (EKT 2018) am 24. und 25. Februar in der Schilde-Halle in Bad Hersfeld. Aussteller zwischen Kassel und der Rhön präsentieren hier ihre aktuellen Produkte und Dienstleistungen. Seit mittlerweile acht Jahren ist diese Messe fester Bestandteil lokaler und regionaler Wirtschaftsförderung.

Und auch für die Kleinen ist ganz viel wieder mit dabei.

Energie ist Leben, ja, der Slogan stimmt und die Energie- und Klimatage füllen diesen Slogan mit Leben ganz im Sinne der Verbraucher und der Dienstleistungsanbieter. Und mit bis zu 5.000 Besucherinnen und Besuchern ist sie eine der großen Attraktionen in der regionalen "Messe-Welt".

Smart City und Energie Nutzen als Themenschwerpunkte der Vorträge

Unter dem Motto SMART CITIES (in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hersfeld-Rotenburg) beleuchten drei Vorträge am Samstag das Thema. Dr.- Ing. Florian Koch, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung, Leipzig stellt dar, wie Städte durch verstärkten Einsatz von neuen Informations- und Kommunikationstechnologien innovative Lösungen für die Stadtentwicklung finden. Der Vortrag geht auf die damit verbundenen Chancen und auch auf die Risiken ein. Am Beispiel der Stadt Köln wird seitens Holger Kahl, urban institute, Darmstadt das Smart City-Projekt Klimastraße aufgezeigt, was alles direkt oder indirekt im Bereich Energie für eine smarte Stadt getan werden kann und welchen Nutzen die intelligenten Techniken bringen können. Jürgen Bock, Deutsche Energieversorgung Leipzig GmbH präsentiert den SENEC Stromspeicher mit Cloud-Funktion unter den Fragestellungen: Wie kann ich meinen Eigenstrom optimieren mit Speicher und Photovoltaik? Wie funktioniert die Cloud? Wie kann ich mein Elektroauto aus meiner Cloud betreiben? Ist es möglich meinen selbst erzeugten Strom mit meinen Freunden zu teilen?

Programm

Samstag, den 24. Februar 2018 Messeöffnungszeiten 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Vorträge SMART CITIES | INTELLIGENTE LÖSUNGEN in Kooperation mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Hersfeld-Rotenburg 14.00 Uhr Smart Cities - wie sieht die Stadt der Zukunft aus? Unter Smart Cities werden dabei Städte verstanden, in denen durch einen verstärkten Einsatz von neuen Informations- und Kommunikationstechnologien innovative Lösungen für die Stadtentwicklung gefunden werden. Der Vortrag geht auf damit verbundenen Chancen und auch auf die Risiken ein. Referent: Dr.- Ing. Florian Koch, Helmholtz-Zentrum für Umweltforschung/Leipzig

15.00 Uhr Klimastraße und SmartCity Cologne – Nutzen für die Stadt und den Endverbraucher: Am Beispiel der Stadt Köln in Kooperation mit der RheinEnergie AG wird das Smart City-Projekt Klimastraße beschrieben, welches auf einer Einkaufsstraße den Bürgerinnen und Bürger aufzeigt, was alles direkt oder indirekt im Bereich Energie für eine smarte Stadt getan werden kann und welchen Nutzen die intelligenten Techniken bringen können. Referent: Diplom-Verwaltungsbetriebswirt Holger Kahl [ui!] - the urban institute/Darmstadt zuvor RheinEnergie AG/Köln

16.00 Uhr SENEC Stromspeicher mit Cloud-Funktion: Wie kann ich meinen Eigenstrom optimieren mit Speicher und Photovoltaik? Wie funktioniert die Cloud? Wie kann ich mein Elektroauto aus meiner Cloud betreiben? Ist es möglich meinen selbst erzeugten Strom mit meinen Freunden zu teilen? Referent: Jürgen Bock, Deutsche Energieversorgung GmbH/Leipzig

Sonntag, den 25. Februar 2018
Messeöffnungszeiten 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Vorträge zum Schwerpunkt: ENERGIE NUTZEN – ENERGIEEFFIZIENT BAUEN UND SANIEREN in Kooperation mit der Hessischen Energiespar-Aktion und dem Energieinstitut Hessen

14.00 Uhr Energiesparend Bauen und Sanieren – Kosten- oder Nutzentreiber? Referent: Dipl.-Ing. Werner Eicke-Hennig, Energieinstitut Hessen

15.00 Uhr Heizen mit Holz Referent: Uwe Nenzel, Hessische Energiespar-Aktion, Wiesbaden

Rahmenprogramm für die "Kleinen":
Samstag
10.00 – 14.00 Uhr Luftballonkünstlerin „Luftikus“
14.00 Uhr Puppentheater Harlekin "Glüh-Lie und der Umweltkasper"
15.00 Uhr Puppentheater Harlekin "Glüh-Lie und der Umweltkasper"
16.00 Uhr Puppentheater Harlekin "Glüh-Lie und der Umweltkasper"

Sonntag
ab 10.00 Uhr SANDELFE - Malen mit Sand
10.00 – 16.00 Uhr Luftballonkünstlerin „Luftikus“
14.00 Uhr SCHORNI ON TOUR (in Kooperation mit der Hessischen Energiespar-Aktion)

Kommentare