Fridays4Future auch im Kreis Hersfeld-Rotenburg

Klima-Demos in Bad Hersfeld und Wehrda

Klima-Demo Fridays for Future, Schülerprotest, am Lullusbrunnen in Bad Hersfeld
+
Kreativer Protest: Dieses Bild entstand bei einer Schüler-Demo in Bad Hersfeld.

Weltweit gehen am Freitag, 20. September, Menschen auf die Straße, um für mehr Klimaschutz zu demonstrieren - auch in Bad Hersfeld und Haunetal-Wehrda.

Aus Anlass der Tagung des Klimakabinetts in Berlin hat die Ortsgruppe Bad Hersfeld der Klimaaktivisten zu einer „Friday for Future“-Demonstration aufgerufen.  Treffpunkt ist um 16 Uhr am Stadthaus. Von dort führt der Demonstrationszug zum Rathaus. 

„Unser Aufruf richtet sich an jede Generation“, heißt es in einer Mitteilung des Organisationsteams. Während in Berlin das Klimakabinett tagt und in New York einer der wichtigsten UN Gipfel des Jahres vorbereitet wird, wolle man auch in Bad Hersfeld am größten globalen Klimastreik teilnehmen.

Doch nicht nur in der Kreisstadt, auch im Haunetaler Ortsteil Wehrda soll demonstriert werden. Dort hat die Wehrdaerin Dorothee Stuckardt zum "Klimastreik" aufgerufen. „Wir müssen uns beteiligen und auch auf dem Land für das Thema Klima aufstehen“, so Stuckardt. Die Demo soll von 15 bis 18 Uhr auf dem Kirchplatz stattfinden und ist offiziell angemeldet. 

Eingeladen und angesprochen sind ebenfalls alle Generationen. Wenn möglich, soll eine Menschenkette um die Kirche gebildet werden, um Gemeinschaft für das Klima zu zeigen. „Ich freue mich sehr, mit den Teilnehmern über Umweltthemen ins Gespräch zu kommen“, teilt Stuckardt mit. 

In Kassel sind wegen einer Großdemo ab 12 Uhr sogar Schulen leer und Geschäfte geschlossen. (red/kai/nm)

Mehr lesen Sie später.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare