Kurzzeitige Vollsperrung: Stau

Klein-Lkw kippt auf A4 kurz hinter dem Kirchheimer Dreieck um

+

Kirchheim. Durch einen Fahrfehler ist am Dienstag gegen 17 Uhr der 55 Jahre alte Fahrer eines Kleintransporters nach rechts von der Autobahn 4 abgekommen.

Der Fahrer hatte auf regennasser Fahrbahn kurz hinter dem Kirchheimer Dreieck in Richtung Osten gerade einen Lastzug überholt, als  er die Kontrolle verlor und nach rechts von der Fahrbahn abkam. Das Fahrzeug durchpflügte den Graben, kippte nach rechts auf die Beifahrerseite und blieb quer zur Fahrbahn auf dem rechten Fahrstreifen liegen.

Der Fahrer blieb unverletzt und konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien. Die Freiwillige Feuerwehr Kirchheim musste zur Unfallstelle ausrücken, um auslaufende Betriebsstoffe zu binden.

Über die Höhe des Sachschadens konnte die Polizei noch keine genauen Angaben machen. Am Transporter entstand wirtschaftlicher Totalschaden. 

 Die Autobahn musste kurzzeitig voll gesperrt werden. Dadurch entstanden mehrere Kilometer Stau bis über das Hattenbacher Dreieck hinaus. (yk/zac)Foto: TVNewsHessen/Krannich

Kommentare