"Summersongs" am 2. September in der Stiftsruine

Katja Ebstein ist Star-Gast bei der Festspiel-Abschlussgala

+
Katja Ebstein bei einem Auftritt im Kulturzelt Wolfhagen. 

Bad Hersfeld. Katja Ebstein wird als Star-Gast die Abschluss-Gala der 68. Bad Hersfelder Festspiele am Sonntag, 2. September, ab 21 Uhr in der Stiftsruine bereichern.

Intendant Joern Hinkel freut sich, dass es ihm gelungen ist, sie für diesen Abend unter dem Motto „Summersongs“ zu gewinnen: „Katja Ebstein ist eine Legende, eine Frau, die mit ihrer warmen Stimme, ihren Songs, ihrer Vielfältigkeit und vor allem ihrer Unabhängigkeit und ihrem Engagement einen besonderen Platz in der Zuneigung des Publikums hat. Ich freue mich, dass sie in der Stiftsruine so wunderbare Titel wie 'Theater, Theater', 'Wo sind die Clowns', 'Sag mir, wo die Blumen sind' oder 'Funny Valentine' singen wird.“

Ebstein hat viele Pop-Songs und Lieder veröffentlicht, die Evergreens wurden. Sie war ganz früh dabei, internationale Songpoeten wie Cat Stevens, Bob Dylan, Leonhard Cohen oder Stevie Wonder in deutscher Sprache zu interpretieren. Sie hat die großen Musical- und Filmmelodien gesungen, hat Fernsehen gemacht und Theater-Hauptrollen gespielt. Sie hat Gedichte von Heinrich Heine, Bertold Brecht und Frauenlyrik zum Klingen gebracht. Sie singt in sieben Sprachen und hat es in den entsprechenden Ländern hoch in die Charts geschafft. Sie hat rezitiert und deklamiert, sie hat protestiert und fasziniert. Keiner kann mehr zählen, wie oft sie auf der Bühne stand und in den verschiedenen Genres mit Standing Ovations und Kritikerlob gefeiert wurde, heißt es in der Ankündigung. Erst Anfang Mai war Ebstein in Rotenburg aufgetreten.

Musical-Darsteller Mathias Schlung präsentiert die „Summersongs“ mit dem Orchester der Bad Hersfelder Festspiele unter Leitung des Hersfeld-Preisträgers 2017, Christoph Wohlleben, Katja Ebstein und Sängerinnen und Sängern sowie Schauspielerinnen und Schauspielern der aktuellen Festspiel-Produktionen.

Aus „Hair“ werden zum Beispiel Bettina Mönch, Riccardo Greco und Christof Messner dabei sein. Aus den Schauspiel-Ensembles werden Darsteller wie Roland Riebeling, Günter Alt, Ute Reiber, Corinna Pohlmann und andere ihr Können erneut unter Beweis stellen.

Und ebenfalls wie im letzten Jahr dürfen sich die Besucher zum Abschluss des Abends auf ein Feuerwerk in und an der Stiftsruine freuen.

Im Rahmen der Gala wird auch der Zuschauerpreis 2018 verliehen. Karten für die Veranstaltung sind noch erhältlich, und zwar in der Ticketzentrale am Markt 1 oder unter www.bad-hersfelder-festspiele.de. Außerdem gibt es Tickets bei der Hersfelder Zeitung, Benno-Schilde-Platz 2, Telefon 06621/161 168. (red/nm)

Katja Ebstein im Interview mit unserer Zeitung

Kommentare