Instrumentalwettbewerb der Musikschule

Hoffen auf viele Teilnehmer: Die Musikschulleiter Sabine Kreutzer und Timo Wichmann sind gespannt auf den nächsten Instrumentalwettbewerb. Foto: nh

Bad Hersfeld. Den 30. Instrumentalwettbewerb wird die Musikschule in diesem Jahr in Zusammenarbeit mit der Stiftung der Sparkasse Bad Hersfeld-Rotenburg und dem Förderkreis der Musikschule veranstalten. Als Kategorien sind diesmal Klavier solo und Kammermusik ausgeschrieben. Der Wettbewerb findet am Samstag, 13. Mai 2017, in der Aula der Konrad-Duden-Schule in Bad Hersfeld statt.

Der Instrumentalwettbewerb soll zur intensiven Beschäftigung mit Musik beitragen. Der Bereich Klavier steht den Solisten zur Verfügung, während in der Kammermusik die Freude am gemeinsamen Musizieren im Vordergrund steht.

Sozialkompetenz fördern

„Beim Zusammenspiel in der Gruppe aufeinander zu hören und zu reagieren sowie als Einheit zu agieren fordert die Sozialkompetenzen der Instrumentalisten heraus“, betont Musikschulleiter Timo Wichmann. „Neben der Vermittlung von musikalischer Kompetenz im Instrumentalunterricht trägt besonders das Ensemblespiel wesentlich zu Persönlichkeitsbildung der Schüler und Schülerinnen bei. Um diesen jungen Menschen ein Forum zur Bewertung ihrer erlangten Fähigkeiten zu bieten, ist dieser von der Sparkasse Hersfeld-Rotenburg unterstützte Wettbewerb so außerordentlich wichtig für die Region.“

Vier Altersgruppen

Die Wertung erfolgt in vier verschiedenen Altersgruppen. Die Vorspielzeiten richten sich nach diesen Altersgruppen, wobei die Jüngsten zwischen fünf und zehn Minuten spielen, die elf- bis 13-Jährigen zwischen acht und zwölf Minuten und alle älteren Teilnehmer zwischen zwölf und 15 Minuten.

Das Programm soll sich aus mindestens zwei Stücken aus verschiedenen Stilepochen zusammensetzen und soll sowohl schnelle als auch langsame Teile enthalten. Teilnehmen können Schüler sowie Erwachsene vom siebten bis zum 25. Lebensjahr. Voraussetzung ist, dass sie ihren Wohnsitz im Landkreis Hersfeld-Rotenburg haben.

Weitere Auskünfte erteilt das Büro der Musikschule unter Telefon 0 66 21/ 62 04 47. Eine Broschüre mit allen wichtigen Informationen zum Wettbewerb steht unter bit.ly/instrumentalwettbewerb zum Download zur Verfügung. (red/ass)

Kommentare