An der Homberger Straße

Fahrfehler: Drei Autos beschädigt - 26.000 Euro Schaden

+

Gleich drei Autos sind an der Homberger Straße in Bad Hersfeld beschädigt worden, nachdem ein 75-Jähriger mit seinem Wagen zunächst den Spiegel eines Fahrzeugs gestreift hatte. 

Der Mann war laut Polizei am Mittwoch um 15.35 Uhr auf der Homberger Straße unterwegs, wo eine 37-jährige Pkw-Fahrerin aus Hohenroda, ein 64-jähriger Pkw-Fahrer aus Bad Hersfeld und ein 48-jähriger Pkw-Fahrer ebenfalls aus Bad Hersfeld in dieser Reihenfolge seitlich in Richtung Innenstadt in Höhe der Hausnummer 10-12 geparkt hatten. Die Fahrzeuge standen halb auf dem Gehweg und halb auf der Fahrbahn. 

Der 75-Jährige streifte zunächst beim Vorbeifahren den linken Außenspiegel am Auto der Frau. Anschließend fuhr er aufgrund eines Fahrfehlers in den Pkw des 64-Jährigen. Dieser wurde aufgrund des Aufpralls wiederum auf das parkende Fahrzeug des 48-jährigen Fahrers geschoben. 

Den Gesamtschaden gibt die Polizei mit circa 26.000 Euro an. (red/nm)

Kommentare