1. Hersfelder Zeitung
  2. Bad Hersfeld

Hochwasser im Kreis Hersfeld-Rotenburg: Straßen gesperrt

Erstellt:

Von: Luisa Ebbrecht

Kommentare

Hochwasser im Kreis Hersfeld-Rotenburg: Straßen in Kerspenhausen gesperrt
Hochwasser im Kreis Hersfeld-Rotenburg: Straßen in Kerspenhausen gesperrt © TVnews-Hessen

Wegen Regen und Schmelzwasser kommt es im Kreis Hersfeld-Rotenburg teilweise zu Hochwasser. Straßen wurden gesperrt.

Anhaltende Regenfälle und Schmelzwasser ließen in den letzten Tagen zum ersten Mal in diesem Jahr den Pegel der Fulda im Kreis Hersfeld-Rotenburg ansteigen. In Solms musste die Querverbindung zur B62 wegen Überflutung gesperrt werden. Zwischen Mengshausen und Niederaula überflutete die Fulda die Fuldawiesen.

Hier ist das Wasser nur wenige Meter von der Mengshäuser Straße entfernt. Auch die Querverbindung von Kerspenhausen nach Beiershausen ist zurzeit wegen Überflutung gesperrt. Und in Bad Hersfeld ist von der B27 aus eine Zufahrt zum Tierheim wegen des Hochwassers nicht möglich. Aufgrund der extremen Wetterlage ist in den kommenden Tagen nicht mit einer Entspannung der Lage zu rechnen. Bei weiteren Regenfällen ist mit weiteren Überflutungen und Straßensperrungen zu rechnen.

Hochwasser im Kreis Hersfeld Rotenburg: Diese Straßen sind gesperrt

In Hochwasser in Südhessen sorgt für vollgelaufene Keller. In den Nachtstunden könnte der Pegel der Kinzig bei Hanau weiter steigen.

Auch interessant

Kommentare